Roger Federer gewinnt im Tennis seinen 18. Grand-Slam

Nach sechsmonatiger Verletzungspause hat Roger Federer das scheinbar Unmögliche geschafft. Als 17. der Weltrangliste krönte er sein Comeback mit dem 18. Grand-Slam-Turniersieg.

Im Verlauf des Turniers steigerte er sich kontinuierlich, schlug auf dem Weg zu seinem 28. Major-Endspiel unter anderen Tomas Berdych, Kei Nishikori und Stan Wawrinka. Den fünften Australian-Open-Titel nach 2004, 2006, 2007 und 2010 sicherte er sich mit einer fantastischen Leistung gegen Erzrivale und Freund Rafael Nadal.

Roger Federer – 29.1.2017

Roger steht nun im 35. Altersjahr (geb. 8. August 1981), hat vier Kinder (Lennart, Myla Rose, Charlene Riva und Leo Federer) und ist mit Miroslava (Mirka) Federer-Vavrinec seit 2009 glücklich verheirat. Roger ist Sohn von Lynette und Robert Federer in Basel geboren, aufgewachsen und wie sein Vater Bürger von Berneck/SG.

Pokal „NOMEN est Omen?“

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Geschichte, Sport abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.