Amerika-Nord

Verschiffung eines Wohnmobiles von Hamburg über Antwerpen nach Uebersee (zBsp Halifax)

  • Das Womo muss mindesten zwei Arbeitstage vor Abfahrt im Hamburger-Hafen sein (Donnerstag)
  • Die Fähren laufen wöchentlich am Samstag aus und treffen nach 15 Tagen – also Sonntags – in Halifax ein
  • Die Fähre kreuzt jeweils über Antwerpen (Mittwoch) wodurch sich die Fahrzeit um 4 Tage verkürzt
  • Planmässige Ankunft in Halifax ist 15 Tage danach (Sonntag)
  • Abholung des Womos in Halifax 2 – 3 Arbeitstage nach Ankunft (Mittwoch)
  • Sofern der Montag ein Feiertag ist, bekommt man das Fahrzeug erst 1 Tag später
  • Sie sollten sich frühzeitig um die Reservierung Ihrer Flüge (Direktflüge z.B. mit Condor) kümmern
  • Die meisten Kunden fliegen am Dienstag um am nächsten Morgen ihr Fahrzeug am Hafen von Halifax abholen zu können
  • Ein Wohnmobil darf voll ausgerüstet (inkl. Campingausrüstung und persönlicher Sachen wie Kleidung) verschifft werden, muss aber „blickleer“ sein. „Blickleer“ bedeutet, alles muss in Stauräumen und Schränken ordentlich verstaut sein
  • Seabridge kann Ihnen beim Abschluss einer amerikanischen Kfz-Versicherung behilflich sein (für Wohnmobile & Wohnwagen, die nicht älter als 19 Jahre sind). Diese Police versichert europäische Wohnmobile in USA, Canada und Mexico
  • Die Rückverschiffung kann problemlos während der Reise per Email bei uns gebucht werden (seabridge@t-online.de / www.seabridge-tours.de)

Adresse Seabridge
Seabridge – Wilhelm Heinrich Weg 13 – 40231 Düsseldorf / GERMANY
Tel.: +49-(0)211-210 8083, Fax: +49-(0)211-210 8097

Comments are closed.