2016 Finnland / Soumi

Aktuelle Reiseberichte Finnland 2016


Das Gebiet Finnlands, das seit Jahrtausenden dünn besiedelt war, trat mit der Eingliederung in das Schwedische Reich ab dem 12. Jahrhundert in eine historische Zeit ein. Es blieb für viele Jahrhunderte integraler Teil Schwedens, bis es 1809 an Russland abgetreten wurde, unter dessen Herrschaft sich Finnland als Nation entwickelte. 1917 erlangte das Land die staatliche Unabhängigkeit.

Finnland (finnisch Suomi, schwedisch Finland, amtlich Republik Finnland), ist eine parlamentarische Republik in Nordeuropa und seit 1995 Mitglied der Europäischen Union. Finnland grenzt an Schweden, Norwegen, Russland und die Ostsee.

Mit 5,4 Millionen Einwohnern auf einer Fläche nur wenig kleiner als Deutschland gehört Finnland zu den am dünnsten besiedelten Ländern Europas. Ein grosser Teil der Bevölkerung konzentriert sich dabei auf den Süden des Landes mit der Hauptstadt Helsinki. Die beiden offiziellen Landessprachen sind Finnisch und Schwedisch. 92 % der Bevölkerung sind finnisch-, 6 % schwedisch sprachig.

Kirun Schweden

Kiruna Eisenbergwerke

Auf unserer Skandinavien-Reise im Sommer werden wir voraussichtlich im Juli von Kiruna/Schweden herkommend anfänglich auf der E10 Richtung Süden reisen um nach 340 km schliesslich auf der RV79 in Rovaniemi ankommen.

Dabei werden wir die Strassen E10, E45, E395, 99, 83 und 79 in dieser Reihenfolge befahren.

Kiruna entstand als Siedlung für das gleichnamige Eisenerzbergwerk. Damit die unter der Stadt liegenden Vorkommen abgebaut werden können, wird sie bis 2040 komplett um fünf Kilometer nach Osten verlegt.

Rovanikemi - Weihnachtsmann Stadt

Rovaniemi – Weihnachtsmann Stadt

Rovaniemi Finnland ist die Hauptstadt der nordfinnischen Landschaft Lappland und liegt am Zusammenfluss von Ounasjoki und Kemijoki in direkter Nähe des Polarkreises. Das Tor zum Norden ist nicht nur wichtiges Einkaufszentrum für die Siedlungen der Umgebung, sondern auch ein touristisches Reiseziel. Rovaniemi ist Sitz der Kammer des Weihnachtsmannes, der im Weihnachtsmanndorf am Polarkreis sogar sein eigenes Postamt besitzt.

Am 1. Januar 2006 wurde die Stadt mit der Landgemeinde Rovaniemi zusammengeschlossen. Des Weiteren ist die Stadt Sitz des Internationalen Sekretariats der Universität der Arktis.

Camping- und Stellplätze

Kiruna, Ripan Camping: 67°51’37“N / 20°14’23“E
Pello, Camping Pello; 66°47’02“N / 23°56’41“E
Rovaniemi, Camping Ounaskoski: 66°29’51“N / 25°44’35“E
Rovaniemi, ST Motelli Rovaniemi: 66°27’10“N / 25°34’43“E

Rovaniemi – Oulu – Helsinki

(205 km – 3 Std)
Wir verlassen Rovaniemi auf der Route 926 in südlicher Richtung und biegen in Kivaontie auf die Route 923 ein. In Ranuantie wechseln wir auf die 924 und fahren wenig später auf der E75/E8 bis nach Saaristonkatu und weiter nach Oulu.

Oulu – Helsinki

(607 km -7 Std)
Oulu, Camping Nallikari, 65°19’08“N / 25°24’58“E
Helsinki, SP Parking am Olympia Stadion, 60°19’08“N / 24°55’33“E
Helsinki, SP am Velodrome, 60°12’07“N / 24°56’36“E


Viking Song

Comments are closed.