Schlagwort-Archive: Smartphones

SIPCALL FREE: Kostenloses Telefonieren mit dem Smartphone über Internet und WiFi auch im Ausland!

Die Telefon-Roaming-Gebühren vom Ausland in die Schweiz sind unanständig hoch. In Deutschland kostet beispielsweise das Herunterladen von 500 Megabyte für Sunrise Kunden aus der Schweiz atemberaubende Tausende von Franken. Ab Juli 2016 will die EU deshalb diese Roaming-Gebühren ganz abschaffen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Internet, Schweiz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für SIPCALL FREE: Kostenloses Telefonieren mit dem Smartphone über Internet und WiFi auch im Ausland!

Reisen und Camping in Irland

Die meisten Campingplätze findet man in der Republik Irland im Süden und Südwesten. Hilfreich bei der Suche ist der „Caravan Camping & Motorhome Guide 2013“ (www.capingireland.ie) herausgegeben vom „Irish Carvan & Camping Council“. Aber auch App‘s wie den Stellplatzfinder oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irland, Irland Reisetipps, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Reisen und Camping in Irland

Pioneer AVIC-F30BT – das Spitzen-Navigationssystem für’s Auto

Das Spitzen-Navigationssystem für den Camper
Pioneer setzt bei seinen Navigationssystemen auf eine eigene Software. Diese verzichtet zwar auf einige optische Gimmicks, glänzt dadurch aber mit Schnelligkeit sowie sehr klarer und übersichtlicher Darstellung. In der Praxis funktioniert sie tadellos und führte uns 2011 in allen Fällen zuverlässig ans Ziel (auch in der Türkei). Die Software „NavGate Feeds“ für den PC steht auf der Pioneer-Homepage kostenlos zum Download zur Verfügung. Sie dient der Erstellung von Fahrtenbüchern und eigener POIs. So haben wir beispielsweise sämtliche Stell- und Campingplätze für Europa als POI’S gespeichert und können diese auf einfache Weise wieder abrufen.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unterha... -Elektronik, Verkehr | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Das neue Windows 8 ohne Fenster-Technik

Vier besondere Apps werden in jedem Windows Rechner vorhanden sein: Personen, Fotos, Kalender und E-Mails. Jede sammelt die verknüpften Inhalte zusammen und präsentiert diese jeweils in einer einzigen Ansicht. Die Integration von sozialen Netzwerken steht dabei im Vordergrund.

Keinen Stein auf dem anderen lässt Microsoft auch beim Startmenu. Auf der Metro-Oberfläche ist es standardmässig ausgeblendet. Den herkömmlichen Windows Desktop erreichen Benutzer über eine eigene Kachel. Auf dem Windows PC navigieren die Anwender weiterhin mit Maus und Tastatur.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Unterha... -Elektronik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das neue Windows 8 ohne Fenster-Technik

Erste Erfahrungen mit einem „Multimedia Smartphone Touchscreen Handy“ X6 von Nokia

Ein Spontankauf des Nokia X6 mit 8 GB für Fr. 299.- soll mich mit der Technik eines Smartphones vertraut machen. Als langjähriger Easycard-Verfechter und alles andere als Vieltelefonierer stach mir die WLAN Fähigkeit und das GPS ohne Netzverbindung in die Augen.

Was mich vor allem Anfang an nicht gerade freundlich stimmte, war das Symbian-Betriebssystem. Im X6 werkelt die S60 in der 5th Edition. Trotz der Anpassung an Touchscreens sind die Parallelen zum S60-System für Handys ohne Touchscreen nicht zu verleugnen. Dies führt dazu, dass S60 auch in der 5th Edition überfrachtet wirkt und an Kinderkrankheiten leidet. Gerade beim Browsen über WLAN hatte ich das Gefühl häufiger Hänger und Blockaden. Wäre man über das Handy Netz verbunden, kann man sich die anfallenden Kosten zwar ausmalen aber nicht mehr begleichen.

Spezialgebiet Multimedia: Neben einem UKW Radio mit sehr gutem Empfang und über Kopfhörer auch mit einem sehr guten Ton beinhaltet das Smartphone eine 5 MB-Pixel Kamera mit LED-Blitz, Video-Aufnahmefunktion sowie über eine zweite Kamera auch Video-Telefonie.

Den Musikplayer hat Nokia im Vergleich zu anderen Symbian-Handys nicht verändert. Er erlaubt die Sortierung nach Interpreten, Alben und Genres, auch Wiedergabelisten lassen sich erstellen. Zudem kann er Player Cover anzeigen und verfügt über einen Klangregler (Equalizer), der neben einigen Voreinstellungen auch eigene Profile zulässt. Während die Funktionen also überzeugen, kann der Musikplayer optisch aber nicht mit der iPhone-, Android- und Walkman-Konkurrenz mithalten. Zu schlicht ist er gestaltet, in manchen Menüs wirkt er hingegen gezwungen bunt. Wer darüber hinwegsehen kann und bereit ist, sich etwas einzuarbeiten, bekommt aber dennoch einen überzeugenden Musikplayer, der außerdem einen hochwertigen Sound an den Audioausgang des X6 (3,5-Millimeter-Buchse) liefert.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Unterha... -Elektronik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Erste Erfahrungen mit einem „Multimedia Smartphone Touchscreen Handy“ X6 von Nokia