Schlagwort-Archive: S-chanf

Hat es wirklich zu viele Hirsche im Nationalpark?

Die Hirschbestände im Kanton Graubünden sind in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen, teilte die Regierung mit. Sie hätten im Frühjahr 2013 die Grenze von 15’000 Tieren erreicht. «Wir sind am Limit», erklärte Jagdinspektor Georg Brosi. Nicht nur die Anzahl der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engadin, Natur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Hat es wirklich zu viele Hirsche im Nationalpark?

Engadin: Val Trupchun

Ende September sind sie meistens mit ihrem gesamten Harem – Hirschkühe – unterwegs und stossen regelmässig ihre Schreie aus. Knören, Röhren, Trenzen oder Orgeln nennt sich dieser Brunftschrei je nach Erregungszustandes der Hirsche.
Die weiblichen Tiere sind nur wenige Tage brunftig und werden in dieser Zeit mehrmals hintereinander beschlagen. Dabei treibt der Hirsch sie über den Brunftplatz.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engadin, Natur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Engadin: Val Trupchun