Schlagwort-Archive: Grand Parade

Cork, Skibbereen und Cahir

Die Einheimischen nennen die Handelsstation der Wikinger gern „Rebel City“, weil irische Freiheitskämpfer hier immer wieder mit den Engländern kämpften. Das Nationale Monument am Grand Parade erinnert an die toten Patrioten. Ein Grossteil der Bausubstanz stammt aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Auch die Hauptgeschäftsstrasse St. Patrik‘s Street, ein ehemaliger Kanal an dessen Haustreppen früher die Boote anlegten. Etwas älter ist der English Market an dem bereits seit 1610 Obst und Gemüse verkauft wird. Heute ist es aber eher ein Fisch- und Fleischmarkt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irland, Irland Reiseberichte, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Cork, Skibbereen und Cahir