Schlagwort-Archive: Fritz Meisser

Aufgelaufene Gegner vor der Sperre Maloja zerschlagen!

Diese Meldung stammt aus der Befehlszentrale der Grenzbrigade 12 im Albulatal welche bis vor Kurzem noch als streng geheim klassifiziert war. Seit 2004 ist sie jedoch deklassifiziert und wird in Kürze von der Militärhistorische Stiftung Graubünden als viertes Museum eröffnet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Weltkrieg, Geschichte, Geschichte der Schweiz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aufgelaufene Gegner vor der Sperre Maloja zerschlagen!

Militärische Befestigungswerke als Rückgrat während des 2. Weltkrieges im Bündnerland

Bunker und Festungswerke wurden an taktisch bedeutsamen Orten und Engnissen errichtet. Unter Ausnützung des starken Geländes war damit mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Verzögerung eines gegnerischen Angriffes gewährleistet. Die nach dem Krieg aufgefundenen Angriffspläne der Bündnispartner Hitler und Mussolini machten deutlich, dass eine Bedrohung im Bündnerland echt bestanden hatte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Geschichte des Unterengadins | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Militärische Befestigungswerke als Rückgrat während des 2. Weltkrieges im Bündnerland