Woche 4: Skalholt / ehemals Bischofssitz / Kirche

bischof

Beschof Karl Sigurbjörnsson auf der "Ueberholspur"

Vor 5 Minuten ist die gesamte Entourage der Bischöflichen Kirche von Island an uns vorbei zur Kirche von Skalholt marschiert. Beschof Karl Sigurbjörnsson wird die Messe von 1400 Uhr in der Kirche von Skalholt, dem ehemaligen Bischöflichen Sitz im Goldenen Dreieck nach evangenlisch lutheranischen Regeln zelebrieren.

Auf diesen Anlass sind wir nur per Zufall gestossen, denn als wir hier vorbeikamen, waren gerade sehr viele Leute versammelt und dies weckte unser Interesse. Die Kirche war uns bekannt, doch dieser Zufall will ausgelebt sein.

Währendem ich hier in einem Hinterzimmer der Cafeterie auf dem Bischöflichen Netz meinen Blogeintrag schreibe, wird der Bischof ca. 100 Meter von hier in der Kirche die Messe zelebrieren. Zusammen natürlich mit vielen Isländern, welche festlich gekleidet sind. Wir sind es leider nicht gerade, weshalb wir diese Feier auch durch unsere Anwesenheit nicht stören möchten.
Uebrigens: Das Isländische Fernsehen ist auch noch hier. Ob die Feier live übertragen wird oder nicht, wissen wir allerdings nicht. Ich kann mir aber vorstellen, dass nach dem Kirchgang hier viele Leute sein werden und dann möchten wir schon wieder weiter sein. Im Moment stolzieren 3 Serviererinnen mit warmen Platten an uns vorbei. Es wird offensichtlich festlich gespiesen. Es ist jetzt 1450 Uhr und wir nehmen an, dass die Feier langsam dem Ende zugegeht. Also nichts wie weg hier. Schliesslich müssen wir ja auch wieder zurück nach Pingvelir.

Posted in Island, Island Reiseberichte | Tagged , , , | Leave a comment