Schlagwort-Archive: Camping Cul

Wohnwagen verkauft!

Wie vereinbart erschienen heute – direkt aus ihren Tessinerferien – Stefan und Jacqueline bei uns im Camping Cul. Als Camping-Profi begutachteten die beiden umgehend unseren Tabbert Puccini 560E Wohnwagen. Auch ihr Interesse an dem top ausgestatteten Wohnanhänger, auch wenn das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Camper-Technik, Engadin | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Wohnwagen verkauft!

Campingsaison in Zernez eröffnet: Tor zum Nationalpark im Engadin

Die diesjährige Campingsaison im Engadin auf dem Camping Cul in Zernez eröffneten wir am Sonntag, 10. Mai 2015 um etwa 10.30 Uhr. Schon kurz nach 0800 Uhr verliessen wir unser Heim in Winterberg und machten uns auf den Weg in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engadin, Reisen, Schweiz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Campingsaison in Zernez eröffnet: Tor zum Nationalpark im Engadin

Winterschutzdach für Wohnwagen

Im Frühjahr 2014 wurden wir von Andris (Campingplatz-Eigentümer) darüber informiert, dass von diesem Jahr an der Camping Cul in Zernez über die Wintersaison nach wie vor geschlossen bleibt, Wowa und allfällige Holzböden für die Vorzelte aber auf der jeweiligen Parzelle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Schweiz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Camping Cul GmbH Zernez jubiliert

Aus einem Abstell- und Installationsplatz der Elekrowatt wurde vor etwas über 60 Jahren ein familiärer Camping-Platz inmitten des Engadins. Heute geführt von Andris Filli, Mitbegründer und positiver Querdenker der Sektion Unterengadin der Grünliberalen Partei. Sein Vater Gion Filli war damals … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engadin, Schweiz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Camping Cul GmbH Zernez jubiliert

A revaire – Adieu – Tschau – bis zur nächsten Camping-Saison

Wir haben uns am Samstag, 4. Oktober bei allerschönstem Herbstwetter von unseren Freunden im Camping Cul in Zernez verabschiedet und haben mit wehmütigen Augen unsere geliebte Zweite Heimat – das Engadin – verlasssen.

Am Vortag war Heidy noch mit ihren Tenniskolleginnen am Spielen. Die Wiesen des Engadins mussten 2012 kein einziges Mal bewässert werden. Gemäss Einheimischen aus dieser Gegend soll es nach 100 Jahren das Erste Mal gewesen sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engadin | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für A revaire – Adieu – Tschau – bis zur nächsten Camping-Saison