Wie war’s an Pfingsten 1969?

Wir beide – Heidy und Armin – kannten uns schon damals eine geraume Zeit. Auch an diesem Wochenende waren wir wieder einmal zu Besuch bei Heidy’s Eltern in Tiefencastel. Als lediger Bursche von 26 Jahren und ohne feste Bleibe war ich meinem unabhängigen Jungesellendasein überdrüssig. Zeit also zu sagen «an Pfingsten gath’s am Ringsten»»!

Die Verlobungsringe beim Juwellier Mundwiler in Winterthur waren gekauft und das Datum eingraviert. Der Probelauf konnte beginnen, doch während ich noch immer oben im Estrich schlafen musste verbrachte Heidy die Nacht – wohl behütet von ihrer Mutter Anni – im Parterre in der Nähe ihrer Eltern.

In katholischen Kreisen und auch so erzogen hatte es damals auch für uns Verliebte seine Gültigkeit. Natürlich hatten wir damals unsere sexuellen Erfahrung bereits hinter uns gebracht, allerdings ohne unsere Eltern um Erlaubnis zu bitten. Schon damals gab es eben Protestanten und Katholiken: Und das Internet war noch lange nicht geboren!

read more

Posted in England, Familien-Geschichten, Geschichte, Musik, Natur | Tagged , , , , , , | Leave a comment