Schlagwort-Archive: Anamur

Ruhetag in Anamur/ Türkei

Vom 1. bis 3. Jh. war dieses Anemoiren/Eski Anamur die wichtigste Stadt des rauen Kilikiens. Später wurde sie verlassen und im 12. Jh. wiedererbaut. Daraus stammt auch die Burg Anamur (Mamura Kalesi) gleich nebenan mit ihren zinnenbewehrten 36 Türmen und Mauern und entspricht genau den Ritterburgen aus Kinderträumen.
Heute aber ist Waschtag und auch Heidy beteiligt sich daran genau gleich wie 3 andere Partien. Wiederum wird der Abend von 4 Partien mit einem preiswerten Nachtessen Menu für TL 12.50 pro Person abgeschlossen. Gemüsesuppe mit gemischtem Salat, Geflügel mit Reis und Kartoffeln sowie 1 Lt Mineralwasser und Wassermelone für umgerechnet etwa Fr 7.00 kann sicher als preiswert bezeichnet werden.

Gleich nebenan direkt bei der Burg befindet sich der Paradis Campingplatz. Leider ist dieser gar nicht mehr paradiesisch und so wird dieser auch nicht mehr aufgesucht. Wenn trotzdem, dann soll es Camper geben die zum Dragon wechseln. Es spricht sich eben weit im Land herum.

Frau Pervin Kilinc (www.anamurdragonmotel.com) ist eine freundliche und gut englisch sprechende Frau die das Drogan Otel und Restaurant führt und auch besitzt. Zusammen mit ihrer Verwandtschaft führt sie das Otel mitsamt Camping umsichtig und sicherlich auch gewinnbringend. Wir danken ihr jedenfalls, dass wir bei ihr ein paar wunderbare Tage verbringen durften. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reisen, Türkei, Türkei Reiseberichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ruhetag in Anamur/ Türkei

Manavgat – Alanya – Gazipasa – Anamur/Türkei

Sandstrand und Restaurant sind vom Feinsten und Eingangskontrolle und Reception lassen nichts zu wünschen übrig. W-LAN ist vorhanden, doch weitere SSID’s lassen erahnen in welcher Richtung es geht. Ausgerichtet an Türken des Mittelstandes wird hier dafür ein Zeltplatz im Wald etwas abseits von Side eingerichtet. Mit 8 % Bruttosozialprodukt Steigerung pro Jahr wird diese Klientel vorhanden sein. Bereits heute baden selbstbewusste muslimische Frauen in ihren Gewändern im Meer und Heidy fühlte sich in ihrem Bikini beinahe nackt. Eine Frau legte den Schleier ab und hervor kamen grau-weisse Haare und ein junggebliebenes Gesicht.

Wir verlassen diesen bis anhin mit TL 45.- teuersten Camping etwa gegen 09.00 Uhr und fahren weiter Richtung Osten. Wie 1983 wollen wir auch heute sehen, wie sich die Gegend von Alanya entwickelt hat und dies kann man unserer Meinung nach am besten von oben.

Die Hafenstadt mit ihren 115‘000 Einwohner (1983: 12‘000) und dem 250 m hohen Burgberg ist ideal für einen Ueberblick von oben. Auf Anhieb und immer dem Wegweiser (falls vorhanden) folgend finden wir die auch für Busse wichtige Auffahrt zur Burg hoch.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reisen, Türkei, Türkei Reiseberichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Manavgat – Alanya – Gazipasa – Anamur/Türkei