Images tagged "burghaldenschloss"

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

0 Antworten zu Images tagged "burghaldenschloss"

  1. Postwagen sagt:

    Also die Strassen mögen ja heute nicht im besten Zustand sein, aber einen Achsenbruch wie bei dem Postwagen vor 100 wird es in der Schweiz wohl nicht mehr geben. Viel ärgerlicher finde ich da schon, wenn die Strassen nicht genug Fahrbahnen haben.

  2. Katja Widmer sagt:

    Grüezi Herr Meier

    Auf der Suche nach einem Winterschutzdach bin ich auf Ihren Blog gestossen und auf Ihren Artikel Winterschutzdach für den Wohnwagen. Können Sie mir die Adresse des Schutzdach-Monteur mitteilen.

    Herzliche Grüsse

    Katja Widmer

    • muck sagt:

      Grüezi Frau Widmer

      Ich habe den Schutzdachmonteur Albert von ihrer E-Mail Adresse in Kenntnis gesetzt. Er wird sich nächstens bei Ihnen melden.

      Herzliche Grüsse
      Armin + Heidy

  3. Peter Balzer sagt:

    Danke für diesen Teil „Familiengeschichte Balzer“. Mein Grossonkel väterlicherseits, Albert Balzer aus Basel, hatte viel Stammbaumforscherei betrieben, leider sind alle seine Unterlagen verschollen. Beste Grüsse aus Basel, Peter Balzer

  4. Hallo Armin
    Stehen gerade in Ioannina und wollen rüber nach Albanien. Ringsherum Schnee auf den Hügeln. Dank deinem Bericht, nehmen wir an, dass die Strasse nicht höher als auf 570m geht und wagen die Fahrt. Haben nämlich kein Kartenmaterial.
    LG Alois und Yvonne die Womo-Nomaden

  5. Schiesser Werni sagt:

    Liebe Wohnmobilfreunde und Nachbarn
    Super Informationen, tolle Berichtserstattung – sehr professionell, kompliment und herzlichen Dank dafür. Ich werde mich immer wieder mal darin umsehen…
    Ich befinde mich aktuell in Pompei, da ward ihr bestimmt auch schon. Das Wetter ist ganz gut, auf jeden Fall einiges besser und angenehmer als zu Hause an der Eichweid. Das Wichtiste ist aber eine gesunde und unfallfreie Fahrt. Dies wünsche ich euch von Herzen.

    Herzliche Grüsse – und bis bald wieder…
    Werni on tour mit Jenna

  6. Ruth Steiner sagt:

    Hallo zäme
    Ihr beide hemdsärmlig und iwr bestückt mit Winterjacken. Ja so sieht es bei uns aus, heute hat es den ganzen Tag geregnet und weiter oben natürlich geschneit. So langsam gluschtet es auch uns nach Frühling oder wenigstens Sonne. Mal sehen, ob Lena und Henrick die Ostereier morgen Sonntag im Schnee suchen müssen, den Brunch werden wir aber sicher in Schindellegi an der Wärme geniessen. Wir wünschen Euch schöne Ostertage und weiterhin eine interessante Reise, Liebe Grüsse Ruth & Emil

    • muck sagt:

      Liebe Ruth und Emil

      Besten Dank für den Kommentar.

      Heute Ostermontag ist es wettermässig gerade umgekehrt. Seit langem regnet es bei uns wieder einmal und bei euch nur schöööön, schöö, schö, sch.

      Wir sind derzeit im Hinterland von Portugal im Campingplatz Quinto do Pomarinho in der Nähe von Portalegre beim Castelo de Vide in einem Nationalpark.

      Viele herzliche Grüsse senden
      Heidy und Armin

  7. Marc Jobin sagt:

    Gratuliere zu Ihrer professionnelle Site, geschmackvoll und hochinteressant. Leider waren sie weg als wir von der Kirche zurückkamen. Deutsch habe ich im Kollegium St-Michael in Zug 1956 gelernt, nicht weit von ihrem Geburtsort. Scheint Sie lieben Graubunden wie wir. Kommen Sie vorbei wenn im Wallis.
    Herzliche Grüsse
    Marc und Ginette

  8. Hallo Ihr Portugal Abenteurer – bei Euch geht ja richtig die Post ab!!!! Wir wünschen Euch bald ruhigere Wetterbedingungen und weiterhin viel Freude und Spass bei Euren Abenteuern. LG von zu Hause

  9. Schiesser Werni sagt:

    Liebe Wohnmobilfreunde
    Danke für den tollen Bericht – habe noch nicht alles gelesen, braucht ganz schön Zeit. Den Schlamassel, der erwähnt wurde habe ich noch nicht entdeckt.

    Willkommen zu Hause und bald wieder unterwegs?

    Es grüsst herzlich – Werni von der Eichweid

  10. Schiesser Werni sagt:

    Hey ihr Lieben
    Das ist Abenteuer – habe ich in Süditalien und Sizilien auch ein bisschen erlebt….
    Hauptsache gesund und munter wieder daheim und die Hitze wird sich abekühlt haben – sonst einfach etwas feines trinken…
    Lieber Gruss – Werni

  11. Eva Rienhöfer sagt:

    Hallo und vielen Dank für die ausführliche Beschreibung der Strasse von Saranda nach Vlora.
    Wir kommen gerade aus Albanien, und kann Ihnen verkünden, dass im Sommer 2015 diese Strecke schon viel besser ausgebaut ist. Jedoch die endlose Zahl der Serpentinen, Berg- und Talfahrten sind geblieben. Sehr gut für alle Fans der kurvenreichen Strassen.

    Die ca. 125 km Strecke ist aber niemals in 2:20 zu schaffen – bitte Google Maps hier nicht reinfallen! – Sie werden auch bei zügiger Fahrt mit einem PKW (Durchschnitt ca. 30-40 km/h) etwa 3,5-4 Stunden brauchen. Ausserdem lohnt es sich z. B. in Borsh Wasservorrat aus der wunderbaren Quelle zu nehmen.

    Das gleiche gilt für die Strecke Permet-Korca. Bitte für die ca. 125 km ebenfalls 3,5-4 Stunden einplanen. Hier ist die Strasse in einem extrem schlechten Zustand. Eine neue Strecke befindet sich im Bau, kann aber noch Jahre dauern, bis sie fertig ist.

    Nette Touristen meldeten uns vor einigen Tagen, dass die eigentlich rot gekennzeichnete Strecke Elbasan – Korca über die SH71 sehr schwer passierbar ist, und für wenige Kilometer benötigt man einige Stunden. Also Elbasan bis zur Ortschaft Malig (ca. 10 km vor Korca) wird im Moment nicht empfohlen, da Straßenarbeiten ausgeführt werden.

    Allen einen unbeschwerten Urlaub. Genießen Sie die albanische Früchte, Gemüse – am besten täglich und kiloweise – und vergessen Sie auch den wunderbaren Käse nicht, der überall angeboten wird. Anstatt Wurst und Aufschnitt Bestandteil von jedem Frühstück, und alles noch nicht „EU“ verdorben und schmeckt wunderbar.

    Lieben Gruß aus Bonn
    von Eva

  12. Thorsten Zilch sagt:

    Hallo Herr Meier,
    wir sind über Ihre Webseite gestolpert! Möglicherweise könnten Sie uns schnell weiterhelfen: Haben Sie eine Information für uns, wie lang Ihr Wohnmobil inklusive Fahrradträger ist? Wir müssen das für die Fährfahrt genau wissen, bekommen aber das Womo erst am Tag der Abholung. Wir wollten heute Abend schon einmal die Fährkarten buchen, und wissen nun nicht, was man dort realistisch angeben kann. Wir hätten gedacht „< 7 m, bis 3,5 t, plus 1 Meter" für den Träger. Passt das in etwa?

    Wir würden uns über eine rasche Antwort sehr freuen!
    Viele Grüß aus dem Ruhrgebiet,
    Thorsten Zilch

    • muck sagt:

      Ja das passt! Wir wissen zwar, dass das Womo etwa 6.60 m lang ist und der Träger mitsamt Fahrrad einen guten Meter. Also mit etwa 8 Metern sind Sie auf der guten Seite.

      Viel Vergnügen wünscht Armin Meier

  13. muck sagt:

    Franz schrieb!
    Deine Ueberraschung mit dem Bericht und den Fotos ist gelungen.
    Recht herzlichen Dank
    Franz

  14. Lang Didi sagt:

    Eimal mehr ein Bericht der Sonderklasse ! Herzlichen Dank

  15. Andri Mathis sagt:

    Guten Tag
    Die Trasse Schweiz AG ist die unabhängige Trassenvergabestelle für die Normalspur-Netze in der Schweiz.
    Aktuell bin ich dabei ein Kalenderblatt des Kalenders der Güterverkehrskorridors Rhine – Alpine zu gestalten und bin auf Ihrem Blog auf den Bericht über die Führerstandsfahrt Locarno – Zürich gestossen. Angetan hat es mir das Bild mit den drei Ebenen der Eisenbahn auf der Gotthard Südrampe aus Optik des Lokführers. Daher gelange ich mit der Frage an Sie ob ich das Bild für den Kalender 2016 (Kalenderblatt Juni) verwenden darf?
    Vielen Dank für Ihre kurze Rückmeldung.
    Freundliche Grüsse

    Andri Mathis

    • muck sagt:

      Ja, das dürfen Sie, sofern sie mir einen solchen Kalender zukommen lassen. Vielen Dank.

      MFG Armin Meier

  16. Peter Fuchs sagt:

    hallo Armin und Heidy,
    eure Flucht in den sonnigen Süden ist anscheinend schiefgelaufen.
    Wir sind im schönen Zillertal und das Wetter ist seit Dienstag auch nicht mehr schön,bis ca. 900 Höhenmeter schneit es und in Zernez ist es weiß.
    Wir wünschen euch noch eine gute Heimfahrt
    Ursel und Peter

    • muck sagt:

      Hallo Ursel und Peter
      Schön wieder einmal etwas von Euch zu hören. In Sachen Wetter scheint derzeit auf Brac die Sonne bei 25 Grad immer noch.
      Zu Hause haben wir in etwa das gleich Wetter wie im Zillertal. Abwechslungsreiches Sudelwetter!
      Es grüssen herzlich
      Armin und Heidy

  17. Peter Fuchs sagt:

    Hallo ihr zwei,
    wir sind zur Zeit im Zillertal und sind schon 5 Tage auf dem Tuxer Gletscher Ski gefahren dank des sehr schönen Wetters.
    Viele Grüße
    Ursel und Peter

    • muck sagt:

      Hallo Ursel und Peter
      Derzeit „spazieren“ wir täglich unsere km an der Sonne – oder ab und zu auch im Nebel ab – und sparen uns die allerschönsten Tage dann für den hoffentlich bald fallenden Schnee auf.
      Wir freuen uns mit Euch, dass es den Tuxer Gletscher überhaupt noch gibt. Ansonsten könnt ihr noch immer auf „Wasserskis“ umstellen.

      Viele Grüsse
      von den Winterberger’n

  18. Markus sagt:

    ich sehe, dass auch Du immer wieder als Schreiberling amtest.
    sehr gute Artikel mit viel wissenswertem – danke! – interessant
    Ich habe mich auch wieder darum bemüht – Karibik ist fertig. Jetzt folgt noch Papenburg..ufff
    liebi Grüess au as Heidy Markus

  19. Daniel Zillig sagt:

    Guten Abend Herr Meier

    Ihr Beitrag über Marokko ist sehr gut geschrieben.
    Gibt es noch mehr Text darüber?
    Können Sie uns Reiseliteratur empfehlen? Wir studieren immer noch darüber, ob wir bei einer geführten Tour mitmachen sollen oder aber auf eigene Faust. Im Moment ist die eigene Faust am Drücker.
    Übrigens ist unser Jüngster auch Polizist (Kt. SG). Im Moment macht er eine Ausbildung zum Polizeitaucher. Er war Elektroniker.

    Liebe Grüsse aus Schmerikon

    Marianna und Daniel Zillig

  20. Werte Familie Zillig

    Edith Kohlbach die deutschsprachige Sahara-Kennerin gibt Ihnen auf http://www.edith-kohlbach.de/marokko.htmlhttp://www.edith-kohlbach.de/marokko.html umfassende Auskunft über Reisen in Marokko sowie die aktuelle Sicherheit Auskunft.
    Uns hat ihre Smartphone Camping-App sehr geholfen. Weiter hatten wir die aktuelle Strassenkarten App OSM+ auf dem Pad geladen.
    Von mir finden Sie unter – inkl. einer Zusammenfassung – der Kategorie https://www.kapomuck.ch/?cat=3611https://www.kapomuck.ch/?cat=3611 Reiseberichte über Marokko inkl. Anreise.

    Gruss Armin

  21. Markus Walther sagt:

    Guten Abend Herr Meier
    Sooo gut, dass ich auf Ihre Homepage gestossen bin.
    Letztes Jahr war ich mit meinem Wohnwagengespann mehrere Wochen in Schweden und Norwegen (Nordkap).
    Ich konnte es Drehen und Wenden wie ich wollte, aber mitteleuropäisches Fernsehen konnte ich nie.
    INFO: Meine Sat Anlage hat mir in meinem Wohnwagen von 2010 – 2015 beste Dienste in einem fahrenden Unternehmen in der Schweiz geleistet. Nach jedem Reisetag, ca. alle 3 – 4 Tage, musste die Antenne neu ausgerichtet werden.

    Was habe ich in Skandinavien falsch gemacht??

    Diese Jahr möchte ich gerne nach Finnland !!!

    Vielen Dank für Ihre Hilfe und freundliche Grüsse

    Markus Walther
    Klostergutstrasse 8
    8253 Schlatt TG

    079/292 49 41

    • muck sagt:

      Grüezi Herr Walther

      Wichtig ist im Norden, dass sie primär eine grosse Satelliten-Schüssel von mindestens 85 cm Durchmesser besitzen. Der Skew-Winkel ist in etwa gleich wie in Deutschland.

      Weil Sie in diesen Ländern praktisch den Spiegel senkrecht stellen müssen – also flach zum Horizont – haben sie zwangsläufig meistens ein Hindernis wie Berge, Häuser oder Bäume vor sich welche die Sicht auf den Satelliten verdecken. Nur wenn sie beispielsweise auf der Kuppe eines Berges stehen und dabei noch absolut freie Sicht Richtung Süden (180 Grad) haben kann der Empfang der von Astra 19.2 Grad Ost also „180 – 19.2 gleich 160.8 Grad“ oder „Eutelsat 13 Grad Ost gleich 167 Grad“ gelingen.

      Die SRG lancierte im Jahr 2007 unter dem Namen «HD suisse» das erste HDTV-Programm. Seit 2012 können Sie die SRG-Programme SRF 1, SRF zwei, RTS Un, RTS Deux, RSI LA1 und RSI LA2 in HD Qualität empfangen.

      Am 29. Februar 2016 kam SRF info HD als letztes Programm zur HD-Familie. Deswegen brauchen sie allerdings keinen Hbb fähigen TV doch dieser muss mindesten HD Fernsehen anzeigen können. Das gilt übrigens auch für die meisten übrigen Sender in Europa. Ab diesem Jahr sind alle SRF Programme in Hbb TV “Hybrid broadcasting broadband TV” empfangbar.

      Mit freundlichen Grüssen
      Armin Meier

  22. Guten Tag Herr Meier
    Vielen Dank für Ihre sehr hilfreiche Info betreffend den SAT-Empfang in Skandinavien.
    Freundliche Grüsse
    Markus Walther
    8252 Schlatt TG

  23. Ruth Steiner sagt:

    Bravo Armin!
    Nachdem es heute nur regnet, und die Gartenarbeit mit gutem Gewissen verschoben werden kann, habe ich mich im gemütlich warmen Büro, an den PC gesetzt und deine neusten Berichte gelesen. Da habe ich mich natürlich riesig übers Föteli von Heidy mit meiner Wenigkeit gefreut und vor allem deine Zeichnungskunst bewundert – ist wirklich toll, dein Werk!!
    Die Heimfahrt am Sonntag verlief problemlos. Als drittes Fahrzeug fuhren wir auf den Zug und schon gings los und dann auch auf der Strasse ohne Stau.
    Am Sonntagnachmittag genossen wir mit Fam. Beat den Garten bei herrlich warmen Temperaturen.
    Bei euch sollte es jetzt eigentlich schneien. Die Bilder sehen aber nicht so aus
    und es wird wohl nicht zum Schneien kommen!? Geniesst trotzdem die Tage noch und erholt euch gut für die weite Reise. Bis bald. Liebe Grüsse auch an Heidy von Ruth und auch Emil

    • muck sagt:

      Danke Ruth für Deinen wohlwollenden Kommentar. Wir wünschen Euch eine GUTE FAHRT und viel Glück.
      MFG Armin und Heidy

  24. Erika und Heinz Füglister Merz sagt:

    Liebe Heidy und Armin
    Wir haben vom plötzlichen Tod von Heidys Bruder gelesen. Wir wünschen euch in diesem schweren Stunden viel Kraft und Zuversicht.
    In Gedanken sind wir bei euch.
    Herzlich
    Erika und Heinz

  25. Erika und Heinz Füglister Merz sagt:

    à propos Materialzelt:
    Verdächtigungen und üble Nachrede werden in jedem Fall gerichtliche Folgen haben :-)!
    Alleine schon die Annahme, das wir in einem so schlechten sportlichen Zustand sind, dass wir mit Ebikes unterwegs sein sollen… Im Gegenteil, wie gute Freunde eigentlich wissen sollten, ist unsere Fitness top : erklimmen wir doch Felswände (immer noch) um Pilze zu sammeln und scheuen mit unserem NORMAL BIKE keine Steigungen !
    Da meine (Heinz) Fitness immer noch zu Höchstleistungen bereit ist, muss ich mich nicht an ältere, weibliche Semester heranwagen und auch das Schlafen im neuen Materialzelt würde mir keine gesundheitlichen Probleme machen.
    Wir wünschen eine tolle Reise mit vielen schönen Eindrücken und Abenteuern.
    Kommt gesund und munter wieder zurück.
    Wir freuen uns auf euch – liebe Grüsse vom Camping Cul (momentan regnets wieder mal) …..
    Erika und Heinz

  26. Markus & Brigitte sagt:

    Hallöchen liebe nordlandfahrer
    Wir sind schon etwas weiter oben -zur Zeit auf den lovoten und „geniessen“ stürmische Zeiten!
    Wir fahren über Senja – tromso – hammerfest zum Nordkapp. Sind ca Ende Juni oben, dann geht es via Finnland Schweden nach Oslo zurück und mit der Fähre nach Kiel
    Wo seid ihr wann ??
    Liebi grüess
    Ma Bri

  27. markus + brigitte sagt:

    Hallo liebe Nordfahrer
    Wir lesen natürlich auch eure Webseite und sehen nochmals den ersten Teil unserer Reise Revue passieren. Uebrigens waren wir auf dem Campingplatz Haersletta, es war eigentlich auch ein wenig matschig, aber wir haben’s dennoch geschafft. Aber die Kosten – waren sie wirklich 450.- wir hatten 250.- bezahlt. (Druckfehler?)
    Ja, der Campingplatz Narvik ist geschlossen, infolge Brückenbau – so sind wir dann auch dort untergekommen, ist aber relativ laut durch die E6.
    Machts weiterhin guet und schöne Tage
    Herzliche Grüsse – Ma Bri
    wir sind zur Zeit in Alta und weiter geht es via Tromso – Senja – nochmals Lofoten – Bodo…..etc. je nach Wetter

  28. Armin sagt:

    Ärzte verschreiben Novalgin oft zu schnell

    Das Schmerzmittel Novalgin kann lebensgefährliche Nebenwirkungen auslösen. Kritiker warnen deshalb davor, es voreilig zu verschreiben.

    Zugelassen ist Novalgin nur dann, wenn andere Mittel nicht helfen. Es kann sogar das Knochenmark angreifen. In der unabhängigen Zeitschrift «Pharma-Kritik» warnt der Herausgeber Etzel Gysling davor: «Viele Ärzte geben Novalgin voreilig.»

    In vielen Ländern ist Novalgin sogar verboten.

    Gysling: «Es gibt besser verträgliche Mittel»

    Warum verschreibt dann ausgerechnet eine operierende Aerztin des KSW Novalgin einem hiesigen Patienten obwohl der Sachverhalt der Gefährdung seit Jahren bekannt ist?

    PS: Lies bitte auch Organisierte Kriminalität und tödliche Medizin von Professor Peter C. Gøtzsche!

  29. Egbert sagt:

    I have the same camper!
    Great rare car!