Camping „Sunrise“ und Hotel in Struga

Heute wollen wir etwas über den Familienbetrieb des Campings „SUNRISE“ in Struga und des täglichen Lebens in Mazedonien berichten.

Mazedonien hat eine der schwächsten Volkswirtschaften Europas und befindet sich in einem Transformationsprozess, sowohl wirtschaftlich als auch politisch. Das Land hat mit hohen Arbeitslosenzahlen und einer schwachen Infrastruktur sowie fehlenden Investitionen zu kämpfen.

read more

Posted in --Mazedonien Reiseberichte, Mazedonien, Reisen | Tagged , , , , , , , | 2 Comments

Von Tirana nach dem Ohrid-See in Mazedonien

Die Einwohnerzahl Tiranas dürfte sich seit 1991 – dem Jahr des Sturzes der kommunistischen Regierung – mehr als verdoppelt haben. Heute dürfte diese Zahl bei rund einer Million liegen. Im Moment verlassen wir diesen Stadteil Tirana-Sauk und das Hotel Baron mit der Zahlung von Lek 3950.- für 2 Tage. Einkaufen, Wasser Toiletten-Entleerung und Wechselstube alles in aller nächster Umgebung im oder um das Hotel.

Die Autobahn Richtung Ohridsee, alles findet unser Navi doch dann ist auch dieses Teilstück wieder zu Ende. Eine 6 m breite Teerstrasse E852 oder SH3 führt uns durch Dörfer und immer wieder mal sehen wir Bauarbeiten an einer neuen Strasse. Eine Autobahn kann es nicht sein obwohl ein grüner Wegweiser hinunter nach „Elbasan“ führen soll.

read more

Posted in --Mazedonien Reiseberichte, Mazedonien, Reisen | Tagged , , , , | Leave a comment