Winterberg nordwärts zum Schlafen in den HUNDSRüCK

Um 07.00 Uhr verlassen wir Winterberg und um 1230 sind wir nach 434 km weiter irgendwo auf einem HUNDSRüCK CAMPING In Rheinland Pfalz bei Spabrücken (Stromberg). Sehr ruhiger Familienplatz, also genau richtig für zwei ältere Semester.

Thomas, unser Nachbar ist gerade dabei seinen Briefkasten nach Lesbarem zu durchsuchen. Er wünscht uns noch eine gute Reise und wir ihm schönes Wetter. Dann endlich geht es los.
read more

Posted in DeutschlandReiseberichte, Reiseberichte Schottland, Reisen | Tagged , , , | Leave a comment

Leipzig/DE – Nürnberg – Heilbronn – Stuttgart – Winterberg /ZH

Die Sachsen in Leipzig kennen ein derart kompliziertes Campingreglement am Kulkwitzer See, dass auch ein weitgereistes Ehepaar mehrmals dieses Lesen muss um den Camping überhaupt wieder verlassen zu können.
Kulkwitzer_See_Leipzig_(Richtung_Norden)Alleine die Ausfahrtsprozedur überfordert die Hirnrinde gleich mehrmals, damit man nicht über das Jahresende auf dem Camping verbringen muss. Nachdem Heidy es geschafft hatte, mich mitsamt Camper aus dem Gefängnis an einer speziellen Schleuse zu befreien und die Wanderung zurück an die Reception aufnahm war die Aufgabe für mich nicht weniger anstrengend. Wo nur fahre ich den zur Reception zurück? Finde ich Heidy wieder?

Nachdem ich mich im Gestrüpp der zahlreichen Parkplätz beinahe verfahren hätte, bei einem alten an Land einbetonierten Schiff wenden konnte und schliesslich durch den Wald erahnte, dass eventuell dort unten die verdammte Reception sein könnte atmete ich auf als Heidy mir entgegen kam.
read more

Posted in Deutschland, DeutschlandReiseberichte, Reisen | Tagged , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Poznan/Polen nach Leipzig/DE

Kurz nach 0700 Uhr verlassen wir den Stadtcamping Malta und fahren im Montagmorgenverkehr auf der Nord-Westumfahrung von Poznan Richtung Autobahn E30/A2. Die 171 km auf der mehrspurigen guten Autobahn zwischen Poznan/Polen und der Grenze bei Swiecko/Pol zahlten wir für den Ticket-Transport „alleine“ Zloty 36.- (etwa Fr, 9.-).

Der Grenzübergang zu Deutschland gestaltete sich für uns völlig problemlos. Zweispurig konnten wir die Grenze ohne anzuhalten passieren. Die Beamten an der Grenze hatten sich entweder versteckt oder waren vom Wochenende noch gar nicht zurück. Oder vielleicht im „Blauen Wunder“ auf einer Autobahnausfahrt unterwegs Richtung Warschau.

Blaues Wunder deshalb, weil wir aus sehr grosser Distanz (etwa 10 km) ein blaues Licht sahen welches stets Näher kam. Schliesslich entpuppte es sich als Kolonne von Polizei-Fahrzeugen mit sicherlich 100 Fahrzeugen. Wir stellen fest; Polen hat Polizeifahrzeuge und hoffentlich auch Polizisten, nur sieht man die nicht weil sie gerade auf einer leeren Autobahn unterwegs in ihre Hauptstadt sind?
read more

Posted in DeutschlandReiseberichte, Polen / Poska, Reiseberichte Polen, Reisen | Tagged , , , , , , , | Leave a comment