– Locky – Ransomware – Adware & Spyware –

Locky ist eine Schadsoftware für Windows und Mac OS. Sie kam im Februar 2016 in verschiedenen Ländern der Welt – insbesondere in Deutschland – in Umlauf. Es handelt sich um einen Verschlüsselungstrojaner (Ransomware), der die Dateien der infizierten Rechner verschlüsselt.

Daraufhin versuchen die Erpresser, von den Nutzern der befallenen PCs ein „Lösegeld“ für die Entschlüsselung zu erhalten. Da Locky „nur“ Nutzerdaten verschlüsselt, benötigt es keine weitreichenden Rechte auf dem befallenen Computersystem und kann so auch auf bisher weniger gefährdeten Plattformen erfolgreich agieren.

So auch bei mir, was zur Folge hatte dass ich mir mit der gekauften Software „Advanced System Repair Pro“ von safecart.com für etwa Fr. 70.- ein weiteres nicht über jeden Zweifel stehendes Softwarepaket anschaffte und anfangs auch mit Begeisterung anwandte.

Schliesslich googelte ich und kam zum Schluss, dass die Software PC Cleaner von Microsoft (Total PC Cleaner) von PC HelpSoft in der Version 6.03 und gewartet von UPclick wohl das richtige Tool sei für den „LOCKY“. Im Lieferumfang ist ein kostenloser Support welcher die Remote-Aktivierung durch einen Agenten von UPclick vornimmt.

Nach verschiedenen Telefonaten auf eine 043 Nummer wo alle Sprachen gesprochen wurde nur nicht Deutsch, erreichte Heidy schliesslich, dass ein Rückruf versprochen wurde. Und tatsächlich etwa eine Stunde später hatte ich einen Schweizer am Draht, welcher mir über TeamViewer 14 das Programm PC Cleaner freischaltete.

Zuerst – wie er im Dialekt erklärte – wolle er noch ein Abbild meiner Konfiguration speichern und dann aktivierte er meinen PC-Cleaner V 6.03 mit 5 Lizenzen mit Endnummer 0547 remote. Ein Versuch ergab, dass auf meinem Dell XPS 8300 PC mit 16 Gbit Hauptspeicher und WINDOWS10 PRO alles wie erwartet funktionierte.

Später konnte ich gar auf meinem HUAWEI Laptop selbständig eine weitere Lizenz installieren was auf einem neu gekauften Lenovo Desktop i7 mit 16 GB Hauptspeicher und WINDOWS10 PRO vorerst nicht gelang. Selbstverständlich werde ich weiter am Ball bleiben und jede Weiterbildung im Bereich PC Sicherheit besuchen.

Achtung wichtig: Zum installieren ihrer gekauften Lizenzen brauchen sie auf jedem PC die Original-Mail von PC HelpSoft. Also gehen sie bitte wie folgt vor:

  • 1. Installation ihrer Bluewin-Adresse unter „ihr-Name@bluewin.ch“ auf dem jeweiligen PC.
  • 2. In der Kaufbestätigung-Mail finden sie oberhalb des Lizenzschlüssel einen Link mit dem Hinweis „Zum Download hier klicken.“
  • 3. Die Software wird installiert und ein Feld zur Eingabe öffnet sich. Kopieren sie ihren Lizenzschlüssel mit Ctrl+C und fügen sie diesen mit Ctrl+V in das Feld ein. Fertig!

Mühsames Abschreiben funktionierte leider bei mir nicht???

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Internet, Unterha... -Elektronik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.