Leutkirch im Allgäu, Baden-Würtenberg, Bayern

In der Nähe des dortigen Badeweiers sind wir auf dem Stellplatz (47° 49 ´22` N und 10° 02`23` E) für Euro 8.- einquartiert.

Am letzten Tag der öffnung konnte Heidy für Euro 0.50 ausgiebig duschen. Heute – sofern der Regen endlich aufhört – wollen wir in die Altstadt marschieren. Alles der Kemptener-Strasse entlang die etwa 1,5 km nach Leutkirch.

Dort möchten wir die Seele der «verdruckten Allgäuer» kennen lernen. Die Seele liegt bei Ihnen nicht im Herzen oder im Kopf, sondern im Oberschenkel. Warum? Das wissen nur die Allgäuer in Oberschwaben.

Das Schwäbische Bauernhofmuseum in Illerbeuren, einem Ortsteil von Kronburg, liegt zehn Kilometer südlich von Memmingen im Illertal. Es zählt zu den älteren Freilichtmuseen in Deutschland. 1955 war es das erste dieser Art im Süden der Bundesrepublik.

Leutkirch im Allgäu ist eine ehemalige Freie Reichsstadt mit rund 23.000 Einwohnern im Landkreis Ravensburg im Südosten von Baden-Württemberg.

Im Westallgäu zwischen Memmingen und Wangen an der A 96 gelegen, bildet die Stadt ein Mittelzentrum für die umliegenden Gemeinden. Leutkirch ist mit seiner Fläche von 175 km² nach Stuttgart, Baiersbronn, Bad Wurzach und Ehingen die fünftgrößte Gemeinde in Baden-Württemberg.

Vor- und frühgeschichtliche Siedlungsspuren sind im Allgäu selten. Umso mehr fällt auf, dass aus Leutkirch ein Grabfund der Völkerwanderungszeit (Spätantike) bekannt ist (namensgebend für Fibeln vom Typ Leutkirch). Offenbar liessen sich im Vorfeld des Donau-Iller-Rhein-Limes, zu dem das nahe Kastell Isny gehört, frühzeitig Alamannen nieder.

Eine Besiedlung des Westallgäuer Hügellandes während der Merowingerzeit ist archäologisch bisher kaum nachweisbar, ist jedoch aufgrund historischer Quellen – frühe Nennungen, Patrozinien und Ortsnamenformen – anzunehmen.

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter 2019 Bayern, Deutschland, DeutschlandReiseberichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.