Hier in Winterberg/ZH sind die Luft-Messwert noch gut!

Nach einer Pressemeldung sollen die Messwerte in Illnau schlechter sein als erwartet. Dies meint mindestens Gemeinderat Hansjörg Germann. Er hat sich deshalb als Privatmann das Fr. 289.- teure Messgerät angeschafft und kontrolliert regelmässig deren Werte auf seinem Händy. Derzeit zeigt es diesen Wert an.

Seit Mitte der 1980er Jahre ist der NO2-Rückgang dank den getroffenen Luftreinhaltemassnahmen (z.B. Verschärfung der Abgasgrenzwerte, Katalysator bei Personenwagen) um 30 bis 50 % zu verzeichnen. Trotzdem stellt die Stickoxidbelastung nach wie vor ein ernstzunehmendes Problem dar, welches weite Teile der Schweiz betrifft.

Neben der Belastung von Mensch und Umwelt durch zu hohe NO2-Konzentrationen sind die Stickoxide auch für den Säureeintrag und die Überdüngung empfindlicher Ökosysteme mitverantwortlich. Der Eintrag von Stickstoffverbindungen in empfindliche Ökosysteme liegt noch weit über den tolerierbaren Werten.

NETATMO welches in Europa noch immer das meist verkaufte private Wetter-Gerät für Private ist gehört übrigens ebenfalls zur Partikelklasse pm2.5 und den fünf Einteilungen nach AQI (air quality index).

Jörg Sintermann, Experte vom kantonalen Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) hat die von Germann gesammelten Luftwerte auf www.ostluft.ch analisiert und meint dass die schwankende Werte viele Gründe haben könnten.

Vielleicht bezieht sich das Messgerät auf Tagesmittelwerte und diese schwanken je nach Feinstaub-Emissionen stark. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat als Tagesmittel 25 Mikrogramm pro Kubikmeter definiert. Gemäss den Messungen des Gemeinderates wurde dieser in Illnau an einigen Tagen leicht überschritten.

Hansjörg Germann will die Messungen in seinem Wohnquartier weiterhin fortsetzen. „Die aktuelle Klimadebatte hat mich motiviert, meinen Beitrag zur Transparenz zu leisten.

Nebst der Anzeige auf seinem Handy sind die erhobenen Werte auch online für jedermann einsehbar. Die Internetseite „airvisual.com“ zeigt in einem Archiv auf, wie sich die Luftqualität im Quartier des Illnauers verändert hat. Gemäss Karte betreibt er im Bezirk Pfäffikon als einziger eine amerikanische Messstation von „airvisual“. Die europäische als Wetterstation bezeichnete NETATMO Gemeinde ist dagegen in ganz Europa stark verbreitet.

About muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
This entry was posted in Gesundheit, Internet, Medizin, Natur and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.