3 Millionen Hits auf unserer Blogseite

Drei Millionen Besucher (hits) auf unserer eigenen Blogseite freut uns natürlich auch an Silvester 2018 ungemein.

Was 2004 mit einer einfachen, statischen „Website“ von Mikrosoft begann, hat sich später mit der Version 2.0 von WordPress zu einer interaktiven Blogseite beim Provider „HOSTSTAR“ in der Schweiz gemausert. Natürlich waren wir mehrheitlich mit unserem Hoster zufrieden, doch es gab auch Zeiten, wo wir uns ernsthaft überlegten diesen zu wechseln.
Nur, wo können sie für so wenig Geld soviel erreichen wie bei Hoststar?

Mit der Verrohung der Sitten im Internet mit all seinen Schadsoft-Programmen mussten auch wir als private Autoren mit Verschlüsselung etc. uns auseinander setzten. Noch immer arbeiten wir völlig unabhängig und ohne jegliche Werbung mit den von uns „handverlesenen“ Autoren zusammen. Für ihre nicht immer leichte Aufgabe einen ganz besonders herzlichen Dank.

Einen ganz besonderen Dank gilt natürlich den ungezählten, wiederkehrenden Besuchern die wir teils persönlich Kennen und uns über all die Jahre treu begleiten. Und nicht zuletzt den Kommentar-Schreibern die sich die Mühe nehmen die Artikel zu lesen und uns ihre Meinung mitzuteilen.

Mit im Moment 3’002’152 Besuchern am 31. Dezember 2018 werden sicherlich noch weitere folgen!

Jodlerklub Wiesenberg – Dr Hornleiter

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Geld, Internet, Schweiz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to 3 Millionen Hits auf unserer Blogseite

  1. Ruth + Emil Steiner sagt:

    Salü Heidi + Armin
    Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr, viele fröhliche Stunden und beste Gesundheit und freuen uns, bald wieder mal mit euch zusammenzusitzen und gemütlich zu plaudern.
    Alles Gute und viele liebe Grüsse

    Ruth + Emil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.