Die „Gloorreichen Sieben“ mal 1943?

Auf Samstag den 1. Dezember 2018 lud Regina und Peter ihre Verwandten und Freunde welche einen Bezug zu 1943 hatten zu einem gemütlichen Nachmittag ins Restaurant „Casa TOLONE“ in Luzern ein.

Das Speise-Restaurent mit „Vinoteca“ mit italienischen Wurzeln ist bekannt für eine gutbürgerliche Küche. Zwar beginnen im TOLONE die Vornamen der Besitzer mit Franco, Dario und Domenico und nicht wie bei den heutigen einheimischen Gästen mit Jahrgang 1943 oder älter mit Werni, Max oder Robert, bzw. mit Anna, Heidy oder Rösli.

Casa TOLONE

Die CASA mit italienischem Ambiente, hochstehender italienischr Küche und eine grosse Auswahl italienscher Weine am Rande der Altstadt von Luzern.

Die hervorragende Küche präsentiert sich ebenso abwechslungsreich wie traditionsbewusst. Hausgemachte Spezialitäten und vielfältige saisonale Menus. Abgerundet wird der kulinarische Genuss durch einen auserwählten Tropfen aus der Vinoteca des Hauses. Die grosse Weinauswahl aus Italien sucht in Luzern wirklich ihresgleichen.

Die gepflegte Atmosphäre im Casa Tolone überzeugt mit viel Platz und ist in warmen Farben gehalten. Das Familienunternehmen besteht aus Papà Franco sowie den Söhnen Dario und Domenico Tolone.

Mit einem Gedankenaustausch und regen Diskussion mit fast allen in der dritten Lebensphase steckenden Gästeschar ging der Nachmittag nur all zu schnell vorbei. Dabei kamen nicht nur die zahlreichen Reisen in die weissen, schwarzen oder gelben Kontinenten sondern auch das weitweite Chaos bei medizinischen Implantaten zur Sprache.

Die meisten mit dem OeV angereisten Personen kehrten bei beginnender Dunkelheit wieder an ihren Wohnort – verteilt nach dem Zürcher-Oberland, Glarus oder Bernbiet mit dem gleichen Verkehrsmittel heim.

Einen ganz herzlichen Dank gebührt natürlich unseren lieben Organisatoren und Sponsoren Peter und Regina welche vermutlich gleich handeln wollen wie es im Lied Blume so schön heisst:
Drum bring mr Blueme so lang i freud cha ha;
und niid erscht dänn wänn i muess fadä ga:

Blume…. Jodlerklub Wiesenberg

About muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
This entry was posted in Familien-Geschichten, Gesundheit, Schweiz. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.