Der unsichtbare Feind – Multiresistente Keime auf dem Vormarsch

Internationale Pharmakonzerne beziehen Antibiotika-Wirkstoffe aus Indien. Rund um viele lokale Fabriken sind grosse Mengen Antibiotika in der Umwelt. So entstehen gefährliche, resistente Keime, die sich global ausbreiten. Das Risiko einer Infektion steigt.

Was sind MRE oder VRE Keime

Als Multiresistenz bezeichnet man in der Medizin eine Form der Antibiotikum- oder Virostatikum-Resistenz, bei der sogenannte Keime (Bakterien oder Viren) gegen mehrere verschiedene Antibiotika beziehungsweise Virostatika unempfindlich sind. Sie werden auch als MRE-Keime / MultiResistenteErreger bezeichnet. Ähnliches gilt für die einzelligen Parasiten der Gattung Plasmodium, zu denen die Erreger der Malaria gehören.

VRE-Keime am Inselspital Bern – und anderswo

Letzte Meldungen

Gefährliche Antibiotika-Resistenz

Allein in der Schweiz sterben laut Bundesamt für Gesundheit jährlich 270 Menschen an bakteriellen Infektionen, bei denen alle bekannten Antibiotika nicht mehr helfen. Der Bund kämpft seit 3 Jahren intensiv gegen diese sogenannten Antibiotika-Resistenzen. In Europa sind es bereits 33’000 Personen.

Ist dies eine moderne PEST an der ganze Völker hingerafft werden könnten?

About muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
This entry was posted in Gesundheit, Medizin, Natur and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.