KSW – Operation Hüftgelenk

Das Kantonsspital Winterthur gehört zu den zehn grössten Spitälern der Schweiz und befindet sich im Herzen von Winterthur. Das KSW behandelt jährlich über 250’000 Patientinnen und Patienten – 27‘000 davon stationär. Mit 3’500 Mitarbeitenden und 500 Betten stellt das KSW in der Region Winterthur die medizinische Grundversorgung sicher und erbringt zusätzlich Leistungen der spezialisierten Versorgung für die umliegenden Spitäler. Darüber hinaus erfüllt das KSW einen wichtigen und umfassenden Ausbildungsauftrag.

Das KSW bietet praktisch das gesamte Spektrum der orthopädischen und der traumatologischen Chirurgie an. Zu deren Spezialgebieten gehören die Traumatologie, Schulter- und Ellbogenchirurgie, Hüft- und Beckenchirurgie, Kniechirurgie, Fusschirurgie sowie die Kinderorthopädie sowie Orthopädische Tumorchirurgie.

Bei einer Hüftgelenkarthrose wird der Knorpelüberzug auf dem Kopf des Oberschenkelknochens und im Bereich der Hüftpfanne im Laufe der Zeit immer dünner. Dies verursacht Schmerzen, die insbesondere bei längerem Gehen oder morgens nach dem Aufstehen, aber auch im Ruhezustand auftreten können. Ausserdem nimmt die Beweglichkeit der Hüfte ab, bis sie schliesslich fast steif ist.

Alltägliche Verrichtungen wie Socken anziehen oder Schnürsenkel binden kann man dann fast nicht mehr selbständig ausführen. Ein künstliches Hüftgelenk schafft hier Abhilfe, so dass sich die Lebensqualität wieder deutlich erhöht.

Am Dienstag 9. November 2012 wurde mir damals ein neues Hüftgelenk auf der rechten Körper-Seite eingebracht. Auf meinen Wunsch hin mittels Teilnarkose was mich veranlasste diese Operation aus Sicht des Patienten quasi Live in meinem Blog zu veröffentlichen.

Die damalige Operation unter Leitung von Dr. med. Kalberer und Frau Dr. med. Molnar wurde damals in minimal invasiver Operations-Technik durchgeführt.

Gemäss Dr. med. Peter Wahl ist dies bei der neuen Operation an der linken Hüftseite nicht mehr möglich.

Das Becken sei bei einer früheren Operation verkleinert worden als mir das KSW im Jahre 1970 die Pfanne des rechten Oberarmgelenkes (Luxation) nach einem Skiunfall mit dem linken Beckenknochen verlängerte (Eden/Brun Methode).

Ich habe mich dieses Mal für eine Vollnarkose entschieden den gemäss ärztlicher Auskunft soll die Operation von der linken Seite her geschehen und etwa zwei Stunden dauern.

Sofern sie obigen Beitrag noch in der ersten Septemberwoche 2018 lesen, wird es mein gesundheitlicher Zustand wieder erlauben, hoffentlich weitere zeitnahe Informationen aus dem KSW zu berichten. Bis dann wünsche ich Ihnen weiterhin alles Gute beim Lesen meines persönlichen Blogs https://www.kapomuck.ch mit bald drei Millionen Besuchern.

Neubau KANTONSSPITAL WINTERTHUR

Heute und bis ins Jahr 2021 wird auf dem Areal des KSW am zehngeschossigen Bettenhochhaus Ost und am siebengeschossigen Eingangstrakt gearbeitet.

Beide Gebäudeteile sind dreigeschossig unterkellert. Im Erdgeschoss des Eingangstrakts befinden sich die grosszügige Empfangshalle, Geschäfte sowie Verwaltungseinrichtungen.

Über eine Freitreppe erschliesst sich das 1. Untergeschoss, in dem Schulungsräume, die Spitalkirche und Personalgarderoben um eine zentrale «Piazza» mit multifunktionaler Nutzung gruppiert sind.

Die Geschosse 1 bis 4 beinhalten Untersuchungs- und Behandlungsräume sowie offene Bürolandschaften. Im 5. Obergeschoss befinden sich sieben Operationssäle und direkt darüber – im 6. Obergeschoss – die Technikzentrale.

Bettenhochhaus Ost

Im Erdgeschoss des neuen Bettenhochhauses liegen die Cafeteria mit teilweise überdecktem Aussenbereich und die Nephrologie/Dialyse. Die ersten drei Obergeschosse umfassen Bettenstationen sowie die Neonatologie. Die neuen Bettenstationen weisen mit Ausnahme der Kinderklinik überwiegend Einbettzimmer auf.

Im 4. Obergeschoss ist die Gebärabteilung untergebracht. In den Geschossen 6 bis 8 befinden sich weitere Bettenstationen, wobei die oberen Geschosse den zusatzversicherten Patientinnen und Patienten vorbehalten sind. Den oberen Abschluss bildet das Technikgeschoss im 9. Obergeschoss.

Kantonsspital Winterthr im neuen Kleid (ab 2021)

About muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
This entry was posted in Gesundheit, Schweiz, Sport and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.