Von Sibenik nach Dubrovnik (die Perle der Adria)

Nach einem Einkauf bei Lidl ausgangs des Dorfteils von Sibenik kauft Heidy noch für Kuna 322.- (Fr 54.-) allerlei Gemüse und Früchte sowie schönes Schweinsfilet ein. Schliesslich soll man ja nicht partout immmer nur von Gemüse leben!
Für die drei Nächte bezahlten wir Kuna 755.- was etwas über Fr 43.- pro Tag für den Comfortplatz bedeutete.

Dann geht es schnurstraks zur Autobahn hoch über der Stadt Richtung Split und weiter bis nach Ploce wo wir Kuna 117.- für die 195 km Autobahn bezahlten.

Hier geht auf der E65 weiter auf Landstrassen bis Dubrovnik. Nicht vergessen dürfen wir das kleine Stück Landschaft das einen zweimaligen Zollhalt wegen Bosnien-Herzogowina notwendig machte, denn Dubrovnik ist eine Enklave von Kroatien.

Schon 50 km vor Dubrovnik beginnen die Reklamen des CP Solitute. Uns sind die dortigen Preise bekannt, sodass wir versuchen schon vorher einen Platz anzusteuern. Doch zweimal schlug unser Versuch fehl.

Das erste mal wegen einer schmalen und steilen Abfahrt hinunter ans Meer die zu einem geschlossenen Platz führte wo man kaum wenden konnte und darum die halbe Kupplung flöten ging. Beim zweiten Versuch auf einer kurvenreichen engen Strasse direkt dem Meer entlang mit sehr engen Stellen das Vorhaben aufzugeben bevor wir das Ziel erreicht haben. Nur dank eines offenen Tores eines Privathauses konnten wir überhaupt wenden.

Schliesslich landeten wir auf einem Parkplatz im Hafen wo das Uebernachten erlaubt ist und gemäss Stellplatzführer maximal Kuna 200.- kosten soll. Den ganzen Abend beobachteten wir den Verlad einer Fähre nach Rjeka. Alsbald beginnt es zu regnen. Mir fallen die Augen zu und so verschlafe ich die Abfahrt einfach. Nicht einmal ein Hornstoss höre ich zum Abschied des Schiffes in Dubrovnik.

Bei der Ausfahrt wird aber ein Obolus von keinen Kuna 200.-, auch nicht 300.- sondern dem Doppelten des angesagten Preises von Kuna 400.- fällig. Auch eine Diskussion über den horrenden Preis für das einfache Parkieren mit einem Einheimischen hilft nicht weiter. Das ist eben einfach nur Dubrovnik.

About muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
This entry was posted in Kroatien, Kroatien Reiseberichte, Reisen, Reisetipps Kroation and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.