Huawei MediaPad M5 10,8 Zoll Pro

Das wird in den uns vorliegenden Angaben zufolge mit einem 10,8 Zoll grossen LCD-Panel auf den Markt kommen, das mit ganzen 2560 x 1600 Pixeln arbeitet und somit ein zwar ungewöhnliches, aber eben etwas gestreckteres Format bieten welches dafür sorgt, dass man mehr Platz für die anzuzeigenden Inhalte hat.

Zwar ist das Gerät damit nicht etwa im 3:2-Format gehalten, Huawei kann sich aber damit brüsten, das Apple iPad Pro mit 10.5-Zoll-Format in Sachen Auflösung zu übertreffen.

Im Innern des Geräts steckt der aus dem Huawei P10 und Mate 9 bekannte HiSilicon Kirin 960 Octacore-SoC, der hier sowohl vier stromsparende ARM Cortex-A53-Kerne mit 1,84 Gigahertz bietet, als auch vier leistungsstarke ARM Cortex-A73-Cores, die bis zu 2,4 Gigahertz erreichen.

Der Arbeitsspeicher ist unabhängig vom Modell jeweils vier Gigabyte gross, während die Basisversion des MediaPad M5 10 immer mit 32 GB internem Flash-Speicher daherkommt. Digitec bietet dieses Gerät für Fr. 449.- an und ist in etwa 4 – 6 Wochen lieferbar.

Huawei will zudem auch eine „Pro“-Version mit 64 GB verkaufen, welcher mit einem als M-Pen vermarkteten Stylus unterstützt wird. Zudem soll etwas später auch eine abgesetzte Tastatur dazu lieferbar sein. Der interne Speicher lässt sich grundsätzlich mittels MicroSD-Karte bis auf 256 MB erweitern.

13-Megapixel-Kamera hinten, immerhin 8 Megapixel vorn. Bei den Kameras setzt Huawei einen für Tablets untypischen Schwerpunkt, der aber deutlich macht, dass man auch in dieser Hinsicht eine Alternative zu den Apple-Tablets bieten will. Die Kamera auf der Rückseite bietet einen 13-Megapixel-Sensor, der kurioserweise zwar einen Autofokus hat, aber keinen LED-Blitz. Auf der Front sitzt hingegen eine 8-Megapixel-Kamera mit festem Fokus, die primär für Videotelefonie geeignet sein soll.

Der Akku des nur sieben Millimeter dünnen und 499 Gramm schweren Huawei MediaPad M5 10 Pro ist mit fast 29 Wattstunden – 7500 mAh Lithium Polymer zwar etwas grösser als bei der Konkurrenz von Apple (7306 mAh), dürfte aber ebenfalls für enorme Laufzeiten sorgen.

Preislich wird es bei den neuen MediaPad M5-Modellen mit 10,8-Zoll-Display wohl ab 400 Euro losgehen. Für das Huawei MediaPad M5 10 Pro mit Stylus-Support, LTE und auf 64 GB verdoppeltem internem Speicher werden wohl knapp etwas über Fr 500 fällig. Die Einführung der neuen Tablets von Huawei erfolgt innerhalb der nächsten Wochen. Wann das Pro lieferbar ist wird sich zeigen.

Huawei will sein neues Premium-Tablet mit gut 10 Zoll grossem Bildschirm übrigens wohl auch als Arbeitstier verstanden wissen. Der Hersteller bietet deshalb nicht nur normale Hüllen dafür an, sondern neben dem Stylus auch noch ein Keyboard-Cover mit ausklappbarem Ständer.

KgCaVkQGhjc

About muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
This entry was posted in Internet, Schweiz, Unterha... -Elektronik and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Huawei MediaPad M5 10,8 Zoll Pro

  1. tn says:

    Weiss man schon, wann das M5 Pro in der Schweiz lieferbar ist?

  2. muck says:

    Leider Nein. Ich schätze jedoch, dass es noch Monate gehen wird?
    Die M5 mit 32 GB sind allerdings bereits erhältlich.

  3. rolicanada says:

    Ist mittlerweile schon ein Preis und Lieferdatum für den M5 Pro in der Schweiz bekannt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.