HERE Maps Update Europa 2017

Seit Kauf unseres Campers ADRIA Compact SL 2010 haben wir auch ein hochwertiges Doppelschacht Navigationsgerät der Marke Pioneer Avic F30BT eingebaut. Das Kartenmaterial inkl. des ADAC Stellplatzführers muss von Zeit zu Zeit upgedatet werden.

Bei der Firma here 7300 Apeldorn in den Niederlanden ein solches UPATE für unser Gerät per Internet bestellt und für CHF 169.- (€ 149.- + Standard-Lieferung € 7.50) geliefert bekommen. Dass auch hier wieder einmal die Schweiz als nicht EU Land kräftig abgezockt wird, merkt man daran, dass das Update von den Holländern mit vollen Fr. 211.- berechnet und zudem auch noch mit Schweizer Zollgebühren von Fr 39.95 garniert wird.

Dafür erhält man dann relativ rasch eine DVD Hülle mit einer 8 GB SD Karte und einer CD Rom Disk mit den Sprachpaketen enthalten.

Als erstes ist das Sprachpaket Deutsch in das Root-Verzeichnis der SD-Karte zu kopieren. Dann muss die Geräte-Nummer (Device Number) im AVIC-F30BT ausgelesen und zusammen mit der Media Number auf der Internetseite http://www.pioneer.eu/UnlockNavgate ein Freischalte Code (Unlook Code) erhältlich wird.

Führen sie nun die Original SD-8 GB Speicherkarte in das Gerät ein und sie werden sofort mit der Frage auf dem Bildschirm konfrontiert, ob sie das Gerät updaten wollen. Nach der Auswahl mit ja erscheint ein Fortschrittsbalken welcher ihnen eine Dauer von etwa 30 Minuten anzeigt.

Die neuesten Karten sind geladen. Es kann losgefahren werden. Uebrigens soll HERE auch die Karten liefern, welche in selbstfahrenden Autos eingebaut werden.

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Camper-Technik, Internet, Reisen, Unterha... -Elektronik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.