Ullapool und Umgebung

Heute sind wir von Ardmair (direkt an einem Arm des Loch Brom) zum grossen Ullapool am Fährhafen nach der Insel LEWIS und HARRIS mit dem Ankunftshafen Stornoway umgezogen. Schon von Ardmair können wir von Ferne das Fährschiff Caledonien MacBruwne – welches offenbar von Stornoway herkommt – in den Hauptarm des Loch Brom verschwinden sehen.

Schon eine Viertelstunde später stehen wir selbst im Hafen von Ullapool dieses Atlantik-Schiff in voller Grösse. Doch bevor wir uns hier niederlassen muss noch der Wochenendfood bei Tesko eingekauft werden.

Bei kühlen 13 Grad Celsius parkieren wir unseren Camper im dortigen Broomfield Holiday Park in einer nassen Wiese dergestalt, dass wir auch bei starkem Regen wieder weiterfahren können.
Und wenn nicht, dann bleiben wir eben hier bis es trocken wird!

Am Donnerstag-Morgen nach dem Einlaufen der Fähre von Stornoway in den Hafen von Ullapool sind wir dabei, wie Cars oder ganze Lastenzüge aus dem Schiff gelöscht werden. Dann werden links und rechts je eine Rampe hinuntergelassen, wo PW oder Wohnwagen im Schiffsinnern hinunterfahren und das Schiff verlassen. Das ganze Schauspiel dauert sicher 3/4 Stunden.

Vorbei an Fish and Chip Restaurants laufen wir der Hafenmauer entlang und stossen an deren Ende auf einen Friedhof. An alten Grabsteinen ist zu entziffern, dass hier vorwiegend Tote aus dem 1. aber auch 2. Weltkrieg begraben liegen. Ein mit Blumen geschmücktes Familiengrab von 2010 sind hier die neuesten Beerdigungen gelaufen.

Das Dorf hier ist überschaubar und in parallelen Strassenzügen gegliedert. Zwei Strassen weiter hinten finden wir die Info und bei der Dritten ist das Tesko Einkaufcenter.

Mein Bloog-Nickname „Muck“ ist übrigens eine kleine Hebrideninsel welche von Malaig angefahren wird. Das kleine Eiland im Atlantik ist vieleicht gerade Mal ein Quaratkilometer gross und liegt südlich der inneren Hebriden-Insel „Isle of Skaye“ welche wir über das Wochenende besuchen wollen.

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Reiseberichte Schottland, Reisen, Schottland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.