Hunsrück bis Hafen IJmuiden-Amsterdam

Heute Sonntag wird unsere Nordlandreise bis zur Fähre in Amsterdam-Ijmuden zu Ende geführt. Zwar nicht wie vorgesehen vom Hundsrück (Spabrücken) über Venlo Rotterdam mit einem Unterbruch bei einem ruhig gelegenen Bauerhof in der Nähe des internationalen Flughafens Shipol.

Die Ausfahrt 5 war zwar korrekt auf unserem Navi verzeichnet, doch 200 Meter weiter waren wir umgeben von noch nicht ganz fertiggestellten neuen Strassenabschnitten, wo verständlicherweise unsere Anzeige noch nie etwas gehört hatte. Auch sonstige Hinweise – Fehl Anzeige: Wahrscheinlich ist auch der ruhige gelegene Bauernhof plattgewalzt und neu geteert worden. Wir wissen es nicht!
Also Schnurstracks weiter auf den 10 spurigen Autobahnen zwischen Rotterdam und Amsterdam, mit Ziel iJmuiden-Amsterdam. Alle Strecken sind mit 100 km/h signalisiert und der ganze Verkehr läuft auf den drei rechten Spuren dicht gedrängt mit höchstens einem Meter Abstand. Nachdem mich ein holländischer Fordfahrer mit 10 Passagieren beinahe abgeschossen hatte, wird es mir zu bunt und ich verlasse die zwar korrekt mit 100 fahrenden drei rechten Spuren rechts und bewege mich stinkfrech auf den beiden freien Spuren ganz Links. Jetzt endlich habe ich mir platzgemacht und meine Ruhe. Zwar bin ich kein Raser aber mir stinkt das Bedürfnis der Nähe der Holländer im Verkehr mit ihrem zwanghaften Verkehr mit zwei freien Spuren.
Gegen 1400 Uhr sind wir an unserem Etappenziel heil mit sich leerendem Tank angekommen wo wir eine Shell-Tankstelle entdecken. Schnell noch den Tank gefüllt (Euro 1.179 Diesel/Liter) mit der Frage nach einem Campingplatz in der Nähe und prompt weiss auch sie Rat. Einfach diese Strasse weiterfahren und am Ende bei den Dünen gibt es eine Bleibe für Euch. SUPER!

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.