NETATMO – die Wetterstation für zu Hause und unterwegs

Mit der Wetterstation NETATMO können Sie Ihre Daten in Diagrammform anzeigen und Ihre Umgebung in Echtzeit überwachen. Sie haben so Zyklen und Änderungen der Vorhersagen immer im Blick.
Analyse früherer Messdaten – Überwachung der Gegenwart – Vorhersage der Zukunft!

weatherstationFred POTTER als Gründer diverser Firmen bringt grosse Erfahrung als Technologe mit. Seine Visionen und sein Verlangen neue Produkte und Systeme auf den Markt zu bringen haben Erfolg.

Während seiner Zeit als Mitgründer & Technischer Leiter bei Cirpack erfand er das Kernstück der weltgrössten Telefonie über IP-Netzwerke.

Fred hat einen Master-Abschluss in Telekommunikation und einen PhD im Bereich Mikroelektronik.

Am 1. Mai 2011 gründete er die Firma NETATMO mit Sitz in Paris. Inzwischen ist NETATMO auch weltweit führend bei Livestyle Produkten im Bereich Home Security, Weather, Energy und Air Care.

Das Gerät von NETATMO als schnöde «Wetterstation» zu bezeichnen wird ihm so nicht gerecht. Genau genommen ist das Wetter sogar die uninteressante Information die es liefert; denn dafür gibt es schliesslich unzählige Apps!

Vielmehr messen die Sensoren auch die Qualität der Innen- und Aussenluft, die Luftfeuchtigkeit, die Temperatur, den CO2-Gehalt, den Schallkomfort (lies: die Lärmbelastung) sowie den Luftdruck.

windgauge_stationDas Set besteht aus der grossen Innenstation, die über das mitgelieferte Netzteil an Strom hängen muss. Ergänzt wird sie durch die kleine Aussenstation, die über Funk die gemessenen Werte nach Innen überträgt. Bis zu drei weitere Stationen lassen sich gegen Aufpreis hinzufügen um mehrere Innenräume zu überwachen. Dazu kommen Regen- und Windmesser (Rain- + Wind-gauge) sowie Geräte im Bereich Sicherheit.

Die Aussenstation wird wie bereits erwähnt mit Batterien betrieben und kann an einem beliebigen Ort aufgestellt werden solange dieser vor direkter Sonneneinstrahlung und Regen geschützt ist. Allerdings bringt es die Abhängigkeit von Batterien mit sich, dass diese in der klirrenden Kälte des Winters schneller ihre Kapazität verlieren – doch dafür kann das Gerät nichts.

Am besten wird noch vor der Installation ein kostenloses Konto auf der Website des Herstellers angelegt. Dieses Konto ist der Leim, der die Innenstation und die Smartphone-Apps zusammenhält: Die Messwerte werden über Wifi an die Server übertragen die wiederum vom Smartphone angezapft werden. Unterstützt werden iOS ab Version 4.0, Android ab Version 4.0 sowie Windows Phone ab Version 7.5.

fred-potterNachdem das Konto eingerichtet ist kommt die kostenlose App ins Spiel. Wird das Smartphone über Bluetooth gekoppelt, lädt sie zuerst die aktuelle Firmware herunter. In unserem Fall funktionierte die Konfiguration über Android einwandfrei. In vielen Fällen kann die Konfiguration auch am Mac oder PC durchgeführt werden, indem die Basis via USB angeschlossen wird. Die nötige Software findet man ebenfalls auf der Webseite des Herstellers.

Wetter-Beispiele auf Windows-PC (statisch) mit Rain- + Wind-gauge
Temperatur-Beispiel


Temperatur Wetterstation "Lindau Eichweid"

Temperatur Wetterstation „Lindau Eichweid“

wicked game

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu NETATMO – die Wetterstation für zu Hause und unterwegs

  1. Ivan sagt:

    Das Thema Netatmo habe ich schon vor Monaten aufgegriffen, wurden dann allerdings etwas verunsichert durch viele schlechte Bewertungen im Internet. Jetzt bietet sich mir die Chance, einen unvoreingenommenen Tester vor Ort zu kennen. Mich interessiert Deine Bewertung des Netatmo-Package.

    • Wie steht es mit der Trägheit der Messgeräte?
    • Was kannst Du über die Qualität der Verbindung der Aussenstationen mit der Innenstation sagen?
    • Wo und wie hast Du den Windmesser montiert?
    • Über weathermap.netatmo.com können alle freigegebenen Stationen betrachtet werden, das ist vermutlich etwas heikel, wenn man sieht, ob jemand dort zu Hause ist oder nicht?

    Gruss Ivan

  2. muck sagt:
    • Es wird zwar dauernd gemessen und über Wifi an die NETATMO Hauptstation übermittelt, welche mittels Netzspannung gespiesen wird und sich im Innern des Hauses befindet. Diese Daten werden dann alle fünf Minuten via Router nach Paris übermittelt wo sie abgerufen werden können. Ist beispielsweise der Router nicht in Betrieb, bleiben die Daten so lange in der Hauptstation gespeichert, bis wieder Verbindung vorhanden ist. Router könnte also nachts auch ausgeschaltet werden.
    • Die Wifi-Verbindung der Aussenstationen zur Hauptstation ist abhängig von der Qualität des Routers, bzw. dessen Wifi! Mittels Repeater könnte diese noch optimiert werden. Bei mit ist dies 100 %. Eine Innenstation (Schlafzimmer/Nebenraum) zeigt 80 % an und diejenige zum Wohnzimmer (ein Stock tiefer mit einer Betondecke dazwischen (60 %).
    • Für eine korrekte Messung müsste eigentlich der Windmesser an einer Stange 7 m über dem Hausdach montiert werden. Damit könnten viele hausgemachte Verwirbelungen vermieden werden. Ich habe die wind-gauge mit einem Montage-Arm aussen am Balkon suboptimal montiert. Wind ab 1 km/h und die grössten Windstösse werden ebenfalls notiert.
    • Über weathermap.netatmo.com können die Aussenwerte wie Standort, Temperatur, Luftdruck, Luftqualität, Wind-Geschwindigkeit, Regenmenge und Lärm freigegeben werden. Alle Innenwerte sind über https:// und Passwortgeschützt aus Datenschutzgründen nur für den Administrator einsehbar. Die Hauptstation im Innern kann sogar mit einer Webcam ausgerüstet werden, welche mittels Gesichtserkennung Bekannte und unbekannte Personen unterscheidet (Alarm). Mit nachrüstbaren Fenstersensoren oder einem Flutlicht mit Kamera (beispielsweise am Eingang) sind weitere Netatmo Sicherheitsmerkmale nachrüstbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.