Aktuelle Flüchtlingslage in Kroatien

Nach einer Woche in Slowenien bzw. Kroatien haben wir bis dato keine Flüchtlinge gesehen oder gespürt. Offenbar hat sich diese Welle zwischen Griechenland und Ungarn weit im Landesinnern und nicht an der Küste zugetragen.

Uns schien es gar, als hätten sich die Touristen-Ströme mit ihren Campern und Wohnwagen heimwärts bzw. nordwärts bewegt, denn manche Badestrände aber auch Campings sind wie leergeräumt oder bereits geschlossen.

Das Nicht-Schengen-Land Kroatien bringt einen Teil der Flüchtlinge welche sie von Serbien erhalten haben wieder an Ungarns Grenze. Kroatiens Premier Zoran Milanovic sagte in Beli Manastir, an der Grenze zu Ungarn, Kroatien zwinge Ungarn, die Menschen aufzunehmen – und werde dies auch künftig tun.

Ungarn hat hier noch immer ein Schlupfloch im Grenzzaun offen gelassen wo die Flüchtlinge mit der Bahn hierher gebracht und die Grenze zu Fuss überqueren müssen. Ungarn macht dann das Gleiche und spediert diese wiederum unregistriert mit der Bahn an die östereichische Grenze.

Diese Aktion sei nicht abgesprochen gewesen, heisst es aus Budapest. Ungarn droht Kroatien: Man werde nun den Beitritt Kroatiens zur Schengen-Zone blockieren. Kroatien ist Mitglied der EU, gehört aber nicht zum Schengen-Raum, in dem Grenzkontrollen nicht vorgesehen sind.

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Reisen, Reisetipps Kroation abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.