Notrufsystem eCall ab April 2018 eingeführt!

Ab 2018 müssen alle neuen Personenwagen und leichten Nutzfahrzeuge mit einem automatischen Notrufsystem ausgerüstet sein, wie das Europaparlament in Strassburg entschieden hat. Davon ist auch die Schweiz betroffen.

Das EU-Parlament stimmte am 28. April 2015 abschliessend für das neue System, mit dem nach Schätzungen der EU-Kommission die Zahl der Unfalltoten um zehn Prozent verringert werden könnte.

eCall-kommt-2018Bei einem Unfall soll E-Call (emergency call) automatisch den einheitlichen europäischen 112-Notruf auslösen. So sollen Helfer schneller zum Unfallort geführt werden – auch wenn der Fahrer bewusstlos ist. Nach Schätzungen der EU-Kommission gab es 2014 mehr als 25‘000 Tote bei Verkehrsunfällen. Ab 1. April 2018 wird das automatische Notrufsystem E-Call in allen neuen Auto-Modellen in der EU zur Pflicht werden.

E-CallDas obligatorische E-Call System soll Fahrzeuge aus datenschutzrechtlichen Gründen nur in Unfall- und Notsituationen überwachen und einen automatischen Notruf an die Nummer 112 auslösen. Doch soll der E-Call (emergency call) auch per Knopfdruck ausgelöst werden können, beispielsweise durch Insassen oder Unfallzeugen.

Die Kosten für die Notrufübermittlung und Roaminggebühren sollen die Autohersteller tragen.
Eric Jonnaert, Generalsekretär beim Verband der Europäischen Automobilhersteller, begrüsst gegenüber Reuters den Entscheid: «Damit machen wir einen Schritt zur Einführung eines Systems, für das wir seit 2004 kämpfen.»

Obwohl die Schweiz nicht zur EU gehört, folgt sie als Autoimportland den EU-weiten Zulassungsrichtlinien für Fahrzeuge, wie Thomas Rohrbach, Mediensprecher des Bundesamts für Strassen (Astra) auf Anfrage bestätigt.

Etwas komplizierter wird es hingegen beim Ausbau der Infrastruktur im Bereich der Notrufzentralen. Diese obliegt den Kantonen. Eine entsprechende Koordination der Ausbau-Aktivitäten ist gemäss Astra bereits im Gange.

Erst ab 2021 soll laut EU-Beschluss auch die Einführung eines E-Call-Systems für Busse und LKW in Betracht gezogen werden.

Weitere Kapomuck-Artikel über emergenzy call!

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Schweiz, Verkehr abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.