SNB unter Druck?

In einem Zwischenbericht der Schweizerischen Nationalbank (SNB) per 30. September 2014 weist diese einen kumulierten Quartalsgewinn von 28.5 Mrd. Franken auf. Hochgerechnet auf das ganze Jahr 2014 ergibt dies einen Gewinn von rund 38 Mrd. Franken. Der Gewinn auf den Fremdwährungspositionen betrug 25.2 Mrd. Franken. Auf dem Goldbestand resultierte ein Bewertungsgewinn von 3.3 Mrd. Franken.

Bundesrat 2015

Bundesrat 2015

Dies weckt natürlich bei den kantonalen Finanzdirektoren Begehrlichkeiten. Die Mehrheit der Kantone schreibt derzeit rote Zahlen, während die Nationalbank 2014 einen satten Gewinn von über 40 Mrd. Franken verzeichnete. Nun stellte die Finanzdirektoren-Konferenz anfangs 2014 konkrete Forderungen.

Peter Hegglin, Zuger Finanzdirektor und Präsident der Konferenz der Finanzdirektoren meinte; „Nachdem die Kantone vor einem Jahr leer ausgingen, wäre eine Kompensation der letztjährigen Ausfälle wünschbar. Unsere Erwartung ist nun, dass die Nationalbank für das Jahr 2014 deutlich mehr als die vereinbarte 1 Milliarde Franken ausschütten würde.“

Die gigantischen Devisenanlagen von aktuell 471 Milliarden Franken bergen aber auch immense Risiken. 2010 resultierte ein Rekordminus von fast 20 Milliarden Franken und 2013 fiel abermals ein Verlust von neun Milliarden Franken an. Im Frühjahr 2014 mussten Bund, Kantone und Aktionäre erstmals in der 107-jährigen Geschichte der Nationalbank auf eine Ausschüttung verzichten.

Es scheint, dass Pauschalbesteuerung, Unternehmenssteuerreform II, Wirtschaftsförderung, florierende Wirtschaft mit unregulierter Zuwanderung kein nachhaltiges Wirtschaftswachstum garantiert. Kommt hinzu, dass auch Schengen/Dublin nicht hält, was man eigentlich von ihr verspricht.

Vorausgesetzt die SNB würde am 31.12.2104 auf rund 80 Mrd. Eigenkapital und 470 Mrd. Fremdwährungsreserven sitzen und angenommen der Mindestkurs würde fallen gelassen, verblieben der SNB nach Abschreibungen von 79 Mrd. FX-Wertberichtigung noch eine einzige Mrd. Franken an Eigenkapital.

Medienmitteilung SNB vom 9. Januar 2015

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Geld abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.