Azrou – Camping in der Kirschbaumblüte

Vom Vater erbte Hassan diesen familiären Platz inmitten von Kirschbäumen. Er lebte lange Zeit in Köln und spricht gut deutsch. Auf 1500 müM herrscht derzeit Kirschlütenzeit. Nebenan blühen derzeit die violletten Aprikosen.
Heidy
Unweit von hier gibt es einen Wald mit vielen Berberaffen. Heute Samstag machen auch viele Marokkaner einen Ausflug in die Berge, zBsp auf den 2168 müM gelegenen Pass „Col du Zad“ den auch wir von Midelt hierher passieren mussten.

Heute Morgen haben wir in Midelt noch 5 Bidon a 5 Liter Trinkwasser für 53 Dinar eingekauft. Nach dem Umschütten in unseren Campertank entsprang ein lokaler Streit von Umstehenden um die leeren Gebinde. Der Händler, ein Knabe und ein Mann mit einem Bidon Milch, alle stürzten sich auf die leeren Bidons. Da wir bis anhin nicht mitbekommen haben, dass auch ein Bidon offensichtlich mit einem Dirham Depot belegt ist und wir dies ja bezahlt hatten glaubten wir den Verteiler vornehmen zu dürfen. Dies passte allerdings dem Händler wiederum nicht der federführend am Lärm um die Gebinde seine Stimme nicht schonte. Es schien uns, als ob am Schluss doch alle mit dem Handel zufrieden waren. Wir jedenfalls sicher – weil wir das arabische Geschrei um uns herum erstens nicht verstanden und wir zweitens wieder ordentlich Trinkwasser gebunkert hatten. Ausser Kaffe- und Teewasser brauchen wir unser Wasser vorwiegend als Toiletten-Spülwasser, was eigentlich viel zu Schade für die Qualität dieses Wassers ist.

Gegen Mittag sind wir hier in Azrou auf dem Camping „Amazight“ angekommen und haben bereits wieder alte Bekannte aus dem Süden hier angetroffen.

Für heute Samstagabend haben wir frische, gebackene Forellen mit Pommes de Terre und Gemüse bestellt. Dirham 50.- pP. Das Znacht wird mangels eines Restaurants direkt am Camper serviert. Hmmm- Wir freuen uns!

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Marokko, Marokko Reiseberichte, Reisen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Azrou – Camping in der Kirschbaumblüte

  1. Schiesser Werner sagt:

    Vielen Dank liebe Camperfreunde und Nachbarn für die eindrücklichen Berichte. Wirklich super – spannend und erlebnisreich. Geniesst es weiterhin, wir sehen hier zum Rechten….
    Werni und Gisela

Kommentare sind geschlossen.