Ouarzazate – ein Ort hinter dem Hohen Atlas

Ouarzazate, ein Ort auf dem Weg in die Wüste war vor 35 Jahren ein typisches Strassendorf mit Werkstätten für die Reparatur der 4×4 Fahrzeuge und ein Ort, wo Reisende kurz innehielten um ihre Vorräte wieder auf zu frischen.

Heute ist es eine Stadt mit etwa 150‘000 Einwohnern einem kleinen „Speckgürtel“ nebenan, vielen Museen wo sich vorwiegend Busreisende aufhalten, einem Internationalen Flughafen und rundherum und querdurch vierspurigen Umfahrungstrassen.

Praktisch; der Verkehr fehlt meistens ebenso wie die notwendigen und für Einheimische meist überflüssigen Verkehrs-Schilder. Touristen haben ja meist noch GPS an Bord welche den Camping auch so finden.

Auch für uns ist Ouarzazate nur ein Etappenziel wo man in guten Restaurants die Tarjiane in allen Varianten kosten kann, heute ausnahmsweise aber ohne Feigen und Datteln. Natürlich fehlen auch hier die Wifi-Beizen nicht, doch meistens mit gratis Verschlüsselung. Ueberhaupt „streiken“ die Fremdenführer im Moment ausnahmslos oder sind bereits ins Wochenende gefahren, was wir IHNEN aber auch uns gönnen.

Wir haben heute die Stadt quasi für uns alleine. Vom Camping Municipal schlendern wir gemächlich bei 30 Grad im Schatten der Avenue Mohammed V entlang Richtung Kino-Museum. Das sehr trockene Klima auf immerhin 1200 müM bringt einem nicht so leicht ins Schwitzen. Uebrigens ein weiteres Kino-Museum was man nicht unbedingt gesehen haben muss. Auch die alte Kasbash vis a vis wird gerade aussen renoviert und ist im Innern am Verlottern. Das moderne Marokko fordert eben auch in der Tradition seinen Tribut!

Das alte Strassen-Dorf werden wir bei der Weiterfahrt streifen und dann im Vergleich zu unseren 35jährigen Erinnerungen nochmals als kurze Rückblende würdigen. Der wöchentliche Markt am Sonntag findet längst im neuen Teil der Stadt näher an der Bevölkerung statt.

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Marokko, Marokko Reiseberichte, Reisen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.