Sensationell: – Sandro Viletta aus La Punt-Chamues-ch gewinnt heute GOLD

Der 28-jährige Sandro Viletta aus La Punt-Chamues-ch (zwischen Madulein und Samedan) gewinnt heute Freitag, 14. Februar Olympiagold in der Super-Kombination.

Sandor-VilettaNach einer famosen Vorstellung im Slalom gewinnt überraschend Sandro Viletta Olympia-Gold in der Super-Kombination.
Er ist der erste Schweizer Olympiasieger in dieser Disziplin.

Seit Ende 2006 bestreitet Vilette regelmässig Weltcuprennen. Als weltbester Junior hatte er lange Zeit mit Rückenproblemen zu kämpfen und wurde immer wieder zurückgeworfen. Er gewann in Beaver Creek US erstmals 2011 ein Super-G Rennen. An der letzten Olympiade in Vancouver 2010 wurde er 14. in der Super-Kombination. Eigentlich ist er kein Slalom-Spezialist sondern ein Riesen- und Super-G Fahrer. Gleichwohl zeigte er heute das zweitbeste Slalom-Resultat nachdem er in der Abfahrt noch auf Rang 14 lag.

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Engadin, Schweiz, Sport abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.