„Coppa Spöl 2013“ – Tennisturnier in Zernez

Der Tennisclub Zernez spielte gestern Samstag, 14. September um den Wanderpokal des „Coppa Spöl“. Der Turnierleiter Curdin aus Susch konnte am frühen Nachmittag die Rangverkündigung vornehmen. Den „Coppa Spöl“ – gestiftet vom Hotel Restaurant Spöl in Zernez – gewannen die Einheimischen Fritz und Fadri Schorta.

Turniersieger "Coppa Spöl"

Turniersieger „Coppa Spöl“

Vater und Sohn Schorta gewannen dabei in exzellenter Weise die meisten Doppelspiele an diesem Samstag. Der Hauptpreis wurde persönlich vom Sponsor übergeben. Besten Dank Monika. Auch allen übrigen Teilnehmern sei für ihr engagiertes Spiel um den „Coppa Spöl“ und die tolle Stimmung an diesem Tag der Dank des Turnierleiters ausgesprochen.

[mp3j track=“Vreni-Schneider-gwunnt.mp3″ autoplay=“y“]

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Engadin, Schweiz, Sport abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.