„ROWEFIDIBUS“ auf dem Weg von Singapur nach Australien

Mit einem ausrangierten Feuerwehrauto haben sich unsere Freunde aufgemacht gemeinsam die Welt zu bereisen. Rosmarie und Werner (ROWE) aus dem Kanton Aargau sind am 1. April 2012 mit ihrem 4×4 Camper FIDIBUS Richtung Osten losgezogen und heute auf dem Weg von Singapur nach Brisbane.

Kürzlich schrieben sie in ihrem Blog aus Singapur: „Schnell hatten wir uns für NYK-Lines und deren RoRo-Service entschieden zwischen Singapur und Brisbane. Es gab auch eine Möglichkeit von Port….)

Rosmarie und Werner haben sich bewusst auf ein Fahrzeug ohne SchnickSchnack und Elekronik entschieden. Als sie auf ein ausrangiertes Feuerwehr-Pikettfahrzeug Iveco Turbo Daily stiessen war dies genau das richtige Fahrzeug um es in ein Fernreisemobil umbauen zu lassen. Mit einem Appenzeller Alpaufzug auf der Karosserie haben sie immer auch ein Stück Heimat mit dabei.

Seit über einem Jahr ist ihr FIDIBUS nun ihr Zu Hause. Nur wenige Male hatten sie in der Zwischenzeit den Komfort einer Hotelunterkunft genossen. Meistens übernachteten sie in ihrem Camper. So war es nur verständlich, dass sie wehmütig waren als sie ihren lieb gewordenen FIDIBUS auf Gate 4 am Hafen von Singapur stehen lassen mussten um es mit einem Roro-Schiff nach Australien überführen zu lassen. Werden sie FIDIBUS jemals Wiedersehen?

Bereits im Juni 2012 waren sie das erste Mal in der Mongolei. Von Ulan Bator aus ging es dann zwei Mal nach China. Natürlich immer in Begleitung einer einheimischen Reiseführerin. Im Oktober 2012 hatten sie ein chinesisches Kontrollschild an ihrem Fidibus. Damit fuhren sie bis nach Peking und einen Monat später mit winterlichen Verhältnissen zurück über das Tibetische Hochland nach Laos und Thailand. Weil im Stadt-Staat Singapur keine Wohnmobile zugelassen werden, mussten sie ihr Fahrzeug dort mit einem Abschlepper in den Hafen bringen lassen.

Nach einem Jahr unterwegs hatten Sie im April 2013 über 46‘000 km zurückgelegt und 14 Länder besucht. Auf ihrer Homepage www.rowefidibus.ch konnten sie mehr als 100‘000 Besucher verzeichnen. Wir alle sind gespannt auf die Interressanten Reiseberichte aus Australien.

[mp3j track = „GANGNAMSTAR.mp3″ autoplay=“y“]

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter China, Reisen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.