Camping Cul GmbH Zernez jubiliert

Aus einem Abstell- und Installationsplatz der Elekrowatt wurde vor etwas über 60 Jahren ein familiärer Camping-Platz inmitten des Engadins. Heute geführt von Andris Filli, Mitbegründer und positiver Querdenker der Sektion Unterengadin der Grünliberalen Partei.

Camping-Cul1Sein Vater Gion Filli war damals Lehrer an der hiesigen Grundschule. Er wurde 1953 auf ein frei werdendes Areal der Firma Elektrowatt zwischen dem Fluss Inn und dem Dorf Zernez aufmerksam. Es war jene Zeit als der Kampf ums „Spöl-Kraftwerk“ noch nicht entschieden war und Vater Filli bereits erkannte, dass knapp 10 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges der Tourismus eine ständig grössere Anhängerschaft fand. 1985 schrieb Gion Filli dann das Buch „Zernez ist mehr als nur der Nationalpark“.

Camping Cul - etwa 1960

Camping Cul – etwa 1960

Gion Filli zog also 1953 als noch junger Lehrer ins Unterland zu Elektrowatt um schliesslich mit viel Verhandlungsgeschick den frei werdenden Installationsplatz am Inn zu kaufen. Er bekam schliesslich das Gelände etwa zum halben Preis. Freudestrahlend kehrte er wieder nach Zernez zurück um wenig später am heutigen Standort von Kiosk und Reception das erste feste Sanitärgebäude zu erstellen.

Gion Filli Gründer und Besitzer des Platzes ist vor wenigen Jahren im hohen Alter verstorben. Andris Filli besucht seine Mutter regelmässig im Altersheim. Bis vor wenigen Jahren wohnten beide hoch betagt im grossen Elternhaus Filli in Zernez. Neben dem Campingplatz leitet Andris Filli zusätzlich noch als Präsident die hiesige Grün-Liberale Partei und den Tennisclub. Daneben spielt Andris auch noch regelmässig Golf.

Andris Filli

Andris Fili

Andris verstand es ausgezeichnet in den vergangenen Jahren seine Helfer sorgfältig auszusuchen und zu beschäftigen. Nicht nur seine ehemalige Schulkameradin Angela Rinaldi wie auch Benedik Roder (Bänz) oder Balser Franziscus blieben im lange Jahre treu, sei es als „Finanzchefin“, Gärtner oder ein Mann für Alles.

Danke Andris, dass Du uns lange Jahre Gastrecht auf Deinem Camping-Platz geboten hast. Du warst immer fair auch wenn wir beide als Querdenker nicht immer derselben Meinung sind. Wir alle Residenzler hoffen, dass Du noch lange so weiter machen kannst wie heute.
Camping-cul.com

seit 2013 GmbH

seit August 2013 GmbH

[mp3j track = „Orchester.mp3″ autoplay=“y“]

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Engadin, Schweiz abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.