Schneeräumarbeiten der Berninabahn in den 1930er-Jahren

Schneeräumen anno dazumal (How we removed snow in 1937)
Wie wurde in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts Schnee weggeräumt? Der Film der Rhätischen Bahn zeigt eindrücklich, mit welchen Mitteln damals gegen den Schnee angekämpft wurde. Ein faszinierendes Zeitdokument ohne Ton.

Teilweise mit geballter Kraft von zwei Elektrolooks wird ein Schneepflug durch den Frühlingsschnee getrieben, bis sich die Schienen bogen.

Dampfschneeschleudern wurden ab etwa 1890 bis weit nach dem Zweiten Weltkrieg bei Eisenbahnen eingesetzt, welche mit Schnee zu kämpfen hatten.

Nach dem amerikanischen Patent Leslie gebaute Einrad-Dampfschnee-schleudern wurden in der Schweiz bei der Gotthardbahn, der Berninabahn, der Rhätischen Bahn und bei der Bern–Lötschberg–Simplon-Bahn während Jahrzehnten eingesetzt, bis sie in den sechziger Jahren durch neue elektrische oder dieselbetriebene Schleudern ersetzt wurden.

Heute sind weltweit wohl nur noch drei dampfbetriebene Schneeschleudern einsatzfähig:
• Die Nr. 9213 der Rhätischen Bahn, als einzige selbstfahrende Dampfschneeschleuder
•Eine Maschine in Colorado, USA, bei der Cumbres & Toltec Railroad
•Eine Maschine in Alaska bei der Yukon and White Pass Railroad

Live Webcam

Live-Webcam Alp Grüm, Berninabahn, 2090 müM

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Geschichte, Verkehr abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.