Camping und Internet in der Türkei

Wie hier auf dem Kas Camping (36 11.9358‘N 029 38.0003’E)
findet man überall auf den Campingplätzen der Türkei Gratis-Internet. Die meisten sind WPA2 PSK-verschlüsselt deren Code man beim Platzwart erfragen kann. Allerdings ist die Reichweite des W-LAN um die Reception oder um das Restaurant herum beschränkt. Bereits ca. 50 m entfernt davon liegt die Empfangsstärke nur noch bei 20 % was vielleicht für Internet genügt aber für das Senden von Mail’s nicht.

Die Versorgung mit Strom wird hier durch einen dauerbetriebenen Generator sichergestellt. Auch hier muss man mit halbtägigen Ausfällen rechnen. Hat man noch Lebensmittel im Kühlschrank gebunkert sind diese nachher kaum noch haltbar. Bei Temperaturen von über 30 Grad auch nachts stossen Absorberkühlschränke schnell an ihre Grenzen. Besser sind Kompressor-Kühlschränke. Auf eine Heizung kann man dafür verzichten. Ausnahmsweise könnten wir hier mit 16 Ampere Anschlusswert eine stationäre Klimaanlage einsetzen. Die meisten schlafen hier aber mit offenen Türen und Fenstern. Für Katzenabwehr muss jeder jedoch selbst besorgt sein dafür scheint es mir wichtig, dass man nachts nicht im Dunkeln das WC aufsuchen muss. Schlangen unter den Füssen sind nicht jedermanns Sache.

PS:In eigener Sache
Liebe treue Blogleser. Danke für die vielen Mails die mich wahrscheinlich alle erreicht haben. Die Bandbreite um zu antworten reichte offensichtlich nicht um über bluewin.ch zu antworten. Viele Fehlermeldungen waren das Ergebnis.

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Reisen, Türkei, Türkei Reiseberichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.