Swiss Caravan Salon Bern 2010

Der Swiss Caravan Salon in Bern ist im Jahre 2010 geprägt von Zelten, Neu-, Um- oder Grossbaustellen. Es scheint mir fast, als ob der in die Jahre gekommene Salon in diesem Jahr selber eine Auffrischung braucht.

Gemütliche Verkäuferrunde am Salon

Gemütliche Verkäuferrunde am Stand von Adria

Trotzdem geniessen wir sechs Freunde in den viel zu warmen Zelten und Provisorien an diesem herrlichen Donnerstag Ende Oktober die gute Stimmung unter den wenigen Besuchern. Selbst die Verkäufer haben noch Zeit über einzelne Fragen zu plaudern und nicht nur trocken auf ihren Prospekt zu verweisen.

Ansonsten bietet die Ausstellung für den angehenden Camper vom Caravan-Anhänger für das Fahrrad von etwa Fr. 2’000.- bis zum Reisecar für Familien für mehrere hundertausend Franken alles was das Camperherz begehrt. Elite Caravan in Kloten bietet für etwa Fr. 140.- eine raupenähnliche Rangierhilfe an. Diese steckt man ganz einfach Anstelle des Bugrads ein. Mit dem Campertrolley kann gar dank Fernbedienung auch ein schwererer Caravan an seinen Stellplatz bugsiert werden.

Armlehne im Ixeo von Bürstner mit eingebautem TV

Bei Bürstner haben wir im Reisemobil Ixeo ein gutes Versteck für den Fernseher gefunden. Die Seitenbank hat eine Lehne und sobald man etwas stärker auf diese drückt und dann wieder loslässt, taucht wie von geisterhand ein veritabler Flachbildschirm aus der Lehne hervor.

Kurz vor Türschliessung der Ausstellung sind wir langsam aber bequem mit dem Bernertram wieder am Bahnhof angelangt wo ein IC-Zug auf uns wartet. Obwohl wir den halben Zug durchwandern finden wir keinen einzigen Sitzplatz. Was am Morgen im Speisewagen hinter einem Schluck Weisswein gemütlich begonnen hat endet nun im Abendverkehr auf der Treppe eines Doppelstöckers sitzend ernüchternd.

Adria Twin GIT-SL

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Reisen, Verkehr abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.