Im Auge des Eyjafjalla – kurz vor dem Ende

Seit Tagen kommt es am Eyjafjalla-Gletscher zu neuen und heftigen Eruptionen. «Einstein» hat den Schaffhauser Peter Diethelm auf eine spektakuläre und gefährliche Mission nach Island begleitet. Der Vulkanexperte hat in unmittelbarer Nähe des Kraters Asche gesammelt, die an der ETH Zürich untersucht und analysiert wird.

Heute nun wurde aktuell gemeldet, dass dem Eyjafjalla der Schnauf ausgegangen ist und er nur noch dampft. Ist er einfach müde und macht eine Verschnaufpause oder?????

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Island, Natur abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.