Norwegen 2009 – Sonntag, 13.09.2009


Sonntag, 13. Sep. 2009 – Stavanger/Ausflug Lysefjorden

Nachdem es gestern fast den ganzen Tag geregnet hat, erwartet uns heute ein tiefblauer Himmel. Wir haben uns für einen 3-stündigen Ausflug mit dem Schiff in den Lysebotn entschieden.

Nach über 45 Minuten Wartezeit auf unsere Buslinie 4, kommen wir im Hafengebiet an und stellen uns in die Wartekolonne für die Schifffahrt. Pünktlich um 12.00 Uhr legt das Schiff ab und wir geniessen die schöne Fahrt durch die Schären. Es ist viel Verkehr auf den Fjorden, viele Norweger haben Segel- oder Motorboote. Oft werden Fährverbindungen gekreuzt, viele Strassen enden einfach an einer Fährstation.

Unter einer gigantischen Hängebrücke geht es später in den Lysebotn hinein. Sogar eine Seehundkolonie von über 200 Tieren soll es hier geben – leider haben wir sie nicht gesehen. Immer steiler werden die Wände, oft gehen sie fast senkrecht für mehrere 100 m in die Höhe. Dann der Höhepunkt hoch über uns – die Prekestolen – die Felsenkanzel. In 600 m Höhe trohnt sie über uns, darunter fallen die Wände 600m senkrecht in den Fjord hinunter. Kleine wagemutige Köpfe von Besuchern kann man ausmachen, die über die Kante in die Tiefe zu uns hinunter schauen. Ein ganz Wagemutiger steht aufrecht in der Ecke. Höhenangst und Schwindel kennt dieser Mann (oder ist es eine Frau) wohl kaum! Morgen Montag werden wir hoffentlich auch unter diesen Wagemutigen sein – sofern das Wetter mitspielt.
Etwas später fahren wir so nah an einen Wasserfall heran, dass wir das Wasser aus einem Becher trinken können. Eindrückliche Fjord-Erlebnisse begleiten uns an diesem heutigen Sonntag.
Einen Besuch im norwegischen Oelmusem rundet diesen interessanten Tag ab. Obwohl es nur 20 Grad ist und teilweise immer ein mässiger bis kräftiger Wind bläst, sieht man Norwegerinnen in kurzen Röcken, ja sogar in kurzen Höschen gehen sie seelenruhig durch die Gassen.

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen, Norwegen Reiseberichte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Norwegen 2009 – Sonntag, 13.09.2009

  1. Hallo Markus und Brigitte
    Sehr interessant, was ihr schreib, die gleiche Strecke sind wir einen Tag zuvor gefahren, haben aber noch das Hardangerviddamusum besucht, was sich gelohnt hat. Wir sind dann noch etwas weiter als Geilo gefahren, nämlich bis Gol. Gestern dann sind wir von Gol via Oslo nach Arjäng gefahren, in der Provinz Värmland in Schweden. Heute ein wolkenloser Tag- aber mit Wind – wir bleiben 2-3 Tage hier und gehen dann gegen das Wochenende RIchtung Karlstad am Vänernsee, danach an die Westküste an die Schären (Strömstad) und dann nach Göteborg. Ab ca. 8. Oktober dann zurück nach Norwegen, wo wir Freunde in Oslo am Flughafen abholen, die uns dann 1 Woche im WOMO begleiten (aber in Hütten schlafen). Wir wünschen Euch weiterhin eine gute Reise und freuen uns auf Eure Reiseberichte. Liebe Grüsse, Thomas und Maya

Kommentare sind geschlossen.