Norwegen 2009 – Montag, 07.09.09


Montag, 07. September 2009 – Billund, Legoland

Der Himmel ist noch immer grau und in der Nacht hatte es geregnet. Nach dem Frühstück plötzlich die ersten Sonnenstrahlen – die Stimmung hebt sich sichtlich! Sofort Schuhe anziehen und ab ins nur 500m entfernte Legoland. Der Eintritt kostet zwar ein halbes Vermögen, dKr. 563.75 haben wir hingeblättert, was umgerechnet über 50 Stutz pro Person sind – schöne Steine waren halt schon immer teuer! Doch die Investition hat sich wirklich gelohnt, das Legoland ist super und dafür sind auch noch alle Bahnen im Preis inbegriffen. Ein riesiges Gelände mit halben Stadtteilen und weltbekannten Bauten. Man kann sich die Füssen in den Leib laufen und hat immer noch nicht alles gesehen. Trotz einigen Sonnenstrahlen hat natürlich auch ein Regenschauer dazugehört. Wir haben diese Zeit mit einem Kaffee verstreichen lassen und blieben für einmal trocken.

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark, Norwegen Reiseberichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Norwegen 2009 – Montag, 07.09.09

  1. Thera und Eb sagt:

    Liebe Brigitte und Markus!
    Ihr habt ja recht das meist grosse Schweinewetter gehabt am Anfang!
    (In Holland war es gleich so!) Aber ich hoffe es wird schnell besser, sagt jedenfalls das wetterbericht!
    Und Legoland ist zum Traumen so schön! Mann sollte da Übernachten können und den nächster Tag weiter schauen!
    Viel Reisefreunde weiter und ich folge Euch!

Kommentare sind geschlossen.