Uebernachtungsmöglichkeiten auf Island

campingCampingplätze: Campingplätze hat es sehr viele in Island und sind über das ganze Land (inkl. Hochland) verteilt. Sie bieten meist nur einfachen Komfort, dh selbst Duschen sind an manchen Orten vergeblich zu suchen. Dafür ist der Preis einmalig günstig, meistens sogar ab der 4. Nacht gratis. Aeltere Personen zahlen meist noch weniger. Die Uebernachtungskosten liegen zwischen IKR 350.- und etwa ISK 1’250.- pP. Dafür ist dann an machen Orten das öffentliche Bad inbegriffen.
Für die Abgabe des Obuluses muss man meistens selbst besorgt sein.

Auf Campingplätzen kann bis Mitternacht angereist werden. Das sorgt meist nicht gerade für einen ruhigen Schlaf. Insbesondere an Wochenenden belegen die einheimischen Familien-Clans die schönsten Plätze. Vom Freitagabend fahren sie mit riesigen Wohn- oder Klappanhängern auf’s Land hinaus und pflegen hier lautstark ihr Zusammengehörigkeitsgefühl mit reichlich Alkohol. Dass dann jeweils die Nacht zum Tag wird ist keine Seltenheit. Dafür sind dann alle am Sonntag um die Mittagszeit wieder weg und die Touristen wieder unter sich.

Hostellings: Die 33 Jugendherbergen sind für Jedermann (keine Altersbeschränkung) offen. Sie zeichnen sich aus, dass für das ganze Haus Socken oder Hausschuhe Pflicht sind und man die Zimmer bis 10.00 Uhr zu räumen hat. Ansonsten ist das Haus 24 Stunden offen und niemals verschlossen.
Reservierte Plätze welche bis 18.00 Uhr noch nicht belegt sind (oder durch mindestens telefonische Ankündigung defintiv reserviert), werden erneut vergeben. Ansonsten verwalten die Gäste das Hostelling selbst, also Küche, WC, Dusche und auch W-LAN können gratis mitbenutzt werden. An einzelnen Orten ist zwischen 08.00 und 09.00 Uhr auch ein Morgenbuffet erhältlich (etwa ISK 850.- pP). Die Kosten pro Person und Uebernachtung im eigenen Schlafsack kosten meisten um die ISK 3’500.-. Eine Reservierung wird empfohlen.

Edda Hotels: Die 13 Edda Hotels sind – ausgenommen das Hochland – auf der ganzen Insel ziemlich gleichmässig verteilt. Sie gehören der Kategorie ** an, also mindestens Etagendusche und WC, Waschmöglichkeiten im Zimmer und Verpflegungsmöglichkeiten. Daneben bieten etwa die Hälfte der Hotels auch für Rucksacktouristen mit Schlafsack (Sleeping bag facilities) Uebernachtungsmöglichkeiten an.
Das Frühstück wird zwischen 07.30 und 10.00 Uhr serviert und ist nicht im Preis (um ISK 1500.-) inbegriffen. An vielen Orten ist ab 18.3O bis 21.00 Uhr auch ein Abendessen (ab ISK 2000.- bis 3500.-) erhältlich. Daneben kann an der Reception für die Reise unterwegs ein Picnic-Korb geordert werden (ISK 990.-). Am Abreisetag haben die Gäste das Zimmer bis 1200 Uhr zu räumen. Kosten für das Doppel-Zimmer mit 2 Betten ISK 8’500.- (Stand Juli 2009).

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Geld, Island, Island Reisetips, Reisen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.