Wie gefährlich ist Österreich für die übrige EU?

oesterreichIm Oktober 2008 hat das österreichische Parlament in einem Eilverfahren 100 Milliarden Euro für ihr Bankensystem bereitgestellt. Damit sollten zur Hauptsache durch staatliche Garantien das Vertrauen unter den Banken wiederhergestellt werden. 

Paul Krugman – Professor für Volkswirtschaftslehre – war noch letzte Woche der Ansicht, dass neben Island, Irland nun Österreich als nächstes Land in den Staatsbankrott schlittern könnte.  Laut der Internationalen Bank für Zahlungsausgleich (BIZ) haben Österreichs Banken alleine in Osteuropa Kredite von 280 Milliarden Euro  ausstehend. Das sind über 80 % des Bruttosozialprodukts der Alpenrepublik.  Ausserdem sollen die besonders gefährdeten Staaten, darunter Ungarn, Rumänien, Bulgarien und die Ukraine dazu bewegt werden ihren Banken selbst unter die Arme zu greifen.

Die Wirtschaftskrise spitzt sich in Europa weiter zu. Neben dem Staatsbankrott von bisher vier europäischen Staaten droht nun erstmalswien Ländern wie Österreich oder – in einem geringerem Ausmass – der Schweiz die Insolvenz. Darüber können auch die derzeitig beflügelten Aktienmärkte nicht darüber hinwegtäuschen, sind doch erschreckende Parallelen zu der grossen Depression von 1929 erkennbar. Schon damals stand Österreich vor der gleichen brenzligen Situation wie heute. Unser Nachbar war vor 80 Jahren der Auslöser der Finanzkrise und damals wie heute findet man viele Parallelen, dass es wieder so sein könnte. Damals brach das österreichische Bankensystem als erstes zusammen und riss das deutsche Bankensystem mit sich. Darauf werteten die Briten ihre Währung ab. Die expansive Geldpolitik und die Konjunkturprogramme könnten die Krise noch etwas hinauszögern, doch die heutige Situation in Österreich stellt eine gefährliche Entwicklung für ganz Europa dar.

Abschliessend meint Paul Robin Krugman, dass gerade Europa für die USA ein Vorbild sein könnte. Seiner Heimat empfiehlt er nähmlich die europäische Kur. „Amerika braucht einen Sozialstaat nach dem Vorbild Europas und ein reguliertes Finanzsystem“, sagt er. „Bankgeschäfte müssen wieder langweilig werden.“ Nur dann könne die Wirtschaft wieder wachsen!

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Geld abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.