FRITZ! Mini: Kundendienst www.digitec.ch

fritzmini

 

Eigentlich sollte ich ja in der Zwischenzeit bemerkt haben, dass AVM zwar eine innovative Firma sein will welche immer die Bedürfnisse der Kunden befriedigen möchte?

Doch manchmal versprechen die Werber der Berliner Firma viel zu viel.  Es scheint sogar, dass die Marketingfachleute ein Produkt anpreisen das die Ingenieure noch gar nicht entwickelt haben.

Wie letzthin, als ich das VOIP-Telefon FRITZ! Mini zu meiner FRITZ!Box Fon WLAN 7270 dazu kaufte. FRITZ! Mini ist die optimale Ergänzung zu Ihrer FRITZ!Box 7270  tönte es so schön in der Werbung. Nur das FRITZ! Mini liess sich einfach nicht an die Fritz!Box Fon 7270 anschliessen. Ein Verbindungsaufbau über WLAN kam nicht zustande. Einmal sollte die SSID keine Sonderzeichen wie ein „_“ beinhalten, das andere Mal war die Musikbox schuld bis schliesslich der Support von AVM Berlin klipp und klar antwortete:

 

·     Ihr Fritz!Mini ist mit ihrer FRITZ!Box fon WLAN 7270 A/CH nicht kompatibel

 

Aber was nun: Eigentlich bin ich mit der Schweizer Version der Fritz!Box fon WLAN 7270 zufrieden und mein altes Gigaset  Telefon c470 konnte ich ebenfalls mit der Box über DEC verbinden und via Sipcal Internet ein Telefon-Gespräch aufbauen.  Nur gut, dass ich beide Geräte bei www.digitec.ch gekauft hatte. Mal sehen, ob dieser Internet-Shop in Sachen Kundendienst etwas taugt.

 

Als ich im Verkaufsladen von Digitec in Winterthur knapp einen Monat später vorsprach, war für den anwesenden Herrn schnell klar,  dass der Kunde getäuscht worden ist.  „Versuche die Fritz!Mini zum laufen zu bringen dauern halt eine gewisse Zeit“  bemerkte er trocken. Auch schien mir, dass Digitec mit der Firma AVM nicht nur gute Erfahrungen gemacht haben. Mir wurde der bezahlte Betrag in der vollen Höhe zurückerstattet.

 

Als treuer Kunde von www.digetec.ch bin ich echt über dieses Vorgehen des Kundendienstes erfreut. Digitec ist nicht nur ehrlich beim Status des Liefertermins und  pünktlich bei der Gratis-Lieferung selbst,  sondern auch dann, wenn ein Kunde mit seinem gekauften Gerät nicht mehr weiter kommt. B R A V O

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Geld, Internet, Unterha... -Elektronik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu FRITZ! Mini: Kundendienst www.digitec.ch

  1. Lars sagt:

    Hallo,

    auch ich habe leider die gleiche Erfahrung gemacht.
    Ich habe mir die CH Edition der FB 7270 und das Mini gekauft.
    Leider bin ich erst nach dem Kauf auf diesen Blog hier gestossen, sonst hätte ich mir ziemlich viel Ärger, Aufwand und unerfreuliche Antworten von AVM Berlin sparen können.

    Ungefähr gleiche Geschiche, nachdem ich VOR dem Kauf die Systemvoraussetzungen des FritzMini studiert hatte, habe ich mich für das Geräte entschieden.
    Daheim angekommen habe ich versucht es mit der 7270 CH Edition zum laufen zu bringen, ohne Erfolg.

    Anfrage an AVM, dort habe ich die folgenden Antworten (sinngemäss) erhlaten:
    * Das FritzMini ist definitiv nicht mit der „Schweizer Edition“ der FritzBox 7270 kompatibel.

    * Das FritzMini sei nicht für den Vertrieb in der Schweiz gedacht

    * Ich müsste die Fritzbox über meinen Händler „reklamieren“

    * AVM könnte mir auf keinem Fall bei diesem Problem helfen.

    Und all das obwohl eindeutig in den Systemvoraussetzungen des Mini steht:
    Zitat:
    Systemvoraussetzungen:
    Entwickelt für den Einsatz zu Hause mit Fritz!Box.
    Erfordert:
    . Fritzbox Fon WLAN 7170, 7270 oder 7141 mit Internetverbindung und
    aktiviertem
    WLAN
    Zitat ende

    Nun ja, auch ich habe am Ende Glück gehabt und ich konnte bei Stegpc die FritzBox aus KULANZ zurück geben. Was ich hätte machen sollen wenn Steg nicht so kulant gewesen wäre, weiss ich nicht, auf AVM hätte ich auf keinem Fall zählen können!

    Ganz toll gemacht AVM…. mit einfachen Ausreden der Verantwortung für die eingenen Produkte entzogen…..

    Ich hoffe dass zukünftige Interessenten diesen Blog vor dem Kauf finden und dies hilft ein paar Enttäuschungen zu verhindern!

    Cu,
    Lars

  2. steiner sagt:

    DIGITEC und KUNDENDIENSZT ???????
    Sorry, fast könnte man meinen du arbeitest dort!

    DIGITEC für mich persönlich etwas vom Schlechtesten was ich in den letzten Jahren je angetroffen habe was den Kundendienstr betrifft.
    Über drei Monate Reparatur-Ewartezeiten, Abwürgen von Garantieansprüchen, fehlender Geräteserevice in der Schweiz ( da viele von DIGITEC verkaufte Geräte nicht über den Schweizerimporteur, sondern über weiss ich woher bezogen werden. Reduzierung der Garantiezeiten auf max. 1 Jahr ( statt 24 Monate) obwohl diese Geräte über den EU-Raum eingekauft werden usw.usw.
    Guck dir mal andewre Blogs in andern Foren an. da bin ich mit dieser Ansicht absolut nicht der Einzige. Ne, DIGITEC hat sehr viel Nachholbedarf.

Kommentare sind geschlossen.