HSE – Emmetten

Espress-Kaffee-Maschine für CHF 949.-” gewonnen. Wir erwarten sie im Gasthof Frieden am 20.11.2008. Zudem haben sie an der Herbsttombola gewonnen (3. Preis) und erhalten die auf der Rückseite aufgeführten Preise zusätzlich.

Für den resoluten Herrn aus Köln mit seiner deutschen Partnerin war es eine harzige Verkaufsshow. Trotz zweistündigem Vortrag über die Gesundheit wollten und wollten die etwa 15 vorwiegend älteren Gäste einfach keine Magnetpflaster für Fr. 90.- (10 Stück) kaufen. Auch bei Schuheinlagen oder Magnetdecken für Fr. 220.- war dasselbe zu beobachten. Die Magnetmatraze mit tausenden von Gauss (Magnetstärke) für Fr. 3′500.- fand sich eine einzige Käuferin. Allerdings kam diese Frau erst in den Saal, als die Verkaufshow bereits gestartet war. Ihr Verhalten und eine kurze Bemerkung des “Masters” erinnerte mich sofort an eine bestellte Animateurin. Zudem galt für sie das Kleingedruckte auf der Einladung “kein Einlass nach Beginn” natürlich nicht.
Am Schluss der Veranstaltung entpuppte sich die “Espress-Kaffee-Maschine” für Fr. 949.- als minderwertige Filtermaschine von First aus Oesterreich mit der Artikel Nr. FA-5453 welche in Italien zu einem Preis von Euro 14.99.- verkauft wird.

Meiner Ansicht nach sind solche Vekaufsveranstaltungen irreführend und eines Werkplatzes Schweiz nicht würdig. Leider schätzt das heutige Obligationenrecht (OR) die Konsumentinnen und Konsumenten hier nur ungenügend vor solch aggressiven und irreführenden Verkäufen. Meistens ist die “Irreführung” nur schwer nachzuweisen und ein Widerrufsrecht wie in der EU besteht bei uns ebenfalls nicht. Also ein Fall für unsere Stiftung Konsumentenschutz mit Frau Sommaruge an der Spitze oder den Kassensturz. Letzterer warnt zwar seit Jahren vor diesen Machenschaften und empfiehlt einfach die Abhol-Aufforderung dem Papierkorb zu übergeben. Wir waren das Erste und auch das Letztemal dabei und genossen das vorzügliche Nachtessen im Gasthof Frieden in Kemptthal-Grafstal mit weiteren “Nichtkäufern”.

Über muck

Senior Projektleiter mit Freude am Sport
Dieser Beitrag wurde unter Geld abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu HSE – Emmetten

  1. Heidy sagt:

    Buchungszentrale Emmetten hat uns auf 1. April 2009 eine Einladung zur Abhohlung eines Sponsorenpreises im Wert von Fr. 996.- zugestellt. Weiter sei noch ein Extra-Geschnk abholbereit.
    Weil die Veranstaltung auf den 1. April geplant ist könnte man an einen April-Scherz denken. Doch die Abzocker dieser Firma sind ja bekannt und die Masche auch. Was mich erstaunt ist die Dreistigkeit ihres Vorgehens. Vielleicht muss man denen einmal die Polizei ins Haus schicken.

Kommentare sind geschlossen.